1608

Aus GZSZ Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Folge 1608 vom 19.11.1998

Handlung[Bearbeiten]

Nach Natalys Irrtum in Daniels Bar erkennt Ricky, dass Nataly ihm gegenüber weniger gleichgültig ist, als sie tut. Er will sie weiter aus der Reserve locken und inszeniert einen Stromausfall im Haus der WG. Als Nataly ihn um Hilfe bittet, läßt er sie cool abblitzen und lacht sich ins Fäustchen. Aber bald erkennt er, dass dieser Schuß nach hinten losging. Vanessa findet keine Ruhe mehr: Wo auch immer sie auftaucht: Felix war schon da. Was immer sie auch tut: Felix scheint ihre Gedanken zu lesen. Langsam wird Felix' Einfluß auf sie übermächtig. Er lockt Vanessa an einen geheimnisvollen Ort. Dort droht Felix seine alte Macht über Vanessa zurückzugewinnen. Wütend und gekränkt über Fabians vermeintliche Untreue beschließt Sonja, Frank über Vanessas und Fabians Verhältnis zu informieren. Als sie erkennt, dass ihre Reaktion überzogen und unnötig war, ist es bereits zu spät: Fabian weiß von ihrer üblen Intrige und will nichts mehr mit ihr zu tun haben.



- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
608 1508 1598 1603 1604 1605 1606 1607 1608 1609 1610 1611 1612 1613 1618 1708 2608




|