1738

Aus GZSZ Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Folge 1738 vom 31.05.1999

Handlung[Bearbeiten]

Flo entschuldigt sich bei Andy für ihr Flucht, kann ihm ihre Gefühlszwickmühle allerdings nicht erklären. Sie macht sich Vorwürfe, daß sie Andy durch ihre Unentschlossenheit fortwährend verletzt. Auch Jan hat Zweifel, wie lange Flo die Geheimniskrämerei noch aufrechthalten kann. Andy, der keine logische Erklärung für Flos wechselhaftes Benehmen findet, konfrontiert seine Frau mit einem schlimmen Verdacht.

Elisabeth und Daniel klären Ricky gemeinsam darüber auf, daß Elisabeth Krebs hat. Ricky ist schwer getroffen und macht sich Vorwürfe. Er will Elisabeth unbedingt helfen. Doch mit seiner übertriebenen Fürsorge geht er Elisabeth auf die Nerven. Daher stellt sie klar, daß sie trotz der Krankheit ganz normal behandelt werden will.

Gerner erheischt Biedermanns Mitleid und kann ihn so wieder auf den gemeinsamen Plan einschwören. Widerwillig hilft er, Katja erneut zu schockieren. Als sie ihn wie selbstverständlich anspricht, versperrt er ihr den Weg aus einem Beichtstuhl. Gerner und Barbara spielen sich als Retter auf und behaupten später, Katja habe sich Biedermann nur eingebildet. Katja geht daraufhin doch zu einem Psychologen.


- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
738 1638 1728 1733 1734 1735 1736 1737 1738 1739 1740 1741 1742 1743 1748 1838 2738




|