1813

Aus GZSZ Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Folge 1813 vom 14.9.1999

Handlung[Bearbeiten]

Philip ist glücklich, daß er eine Verabredung mit Simon hat. Deshalb schlägt er auch Clemens' Bitte aus, sich um einen Interviewtermin mit einem pressescheuen Schriftsteller zu bemühen. Als er erfährt, daß Simon dieser Schriftsteller ist, lehnt er es immer noch ab, Nilsson inkognito näherzukommen. Philip will seine neue Bekanntschaft nicht ausnutzen. Dies ist ein Fehler, wie sich noch herausstellen soll. Cora ist gepeinigt von ihrem schlechten Gewissen und spielt mit dem Gedanken, Nico ihr Erlebnis mit Kai zu erzählen. Kai, der Angst vor Nicos Reaktion hat, entschließt sich deshalb, Cora die Wahrheit zu gestehen. Cora wirft ihn daraufhin wütend aus der Wohnung. Kai findet Asyl bei Andy. Als er seine Klamotten aus der Richter'schen Wohnung holen will, kommt es zu einer erneuten Konfrontation mit Cora. Ricky weist Elvira ab und macht ihr unmißverständlich klar, daß er sich nicht erpressen läßt. Elvira reagiert erbost und stößt Drohungen aus, die Ricky schließlich dazu bewegen, zu kündigen. Barbara ist davon überhaupt nicht begeistert und schafft es in einem Schlichtungsgespräch, Ricky zum Bleiben zu überreden. Elvira entschließt sich, Ricky von nun an das Leben zur Hölle zu machen.



- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
813 1713 1803 1808 1809 1810 1811 1812 1813 1814 1815 1816 1817 1818 1823 1913 2813




|