1836

Aus GZSZ Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Folge 1836 vom 15.10.1999

Handlung[Bearbeiten]

Gerner eröffnet Barbara, dass Peter wegen der gestohlenen Tjuringa nie wieder nach Australien fahren kann. Um das zu verhindern überschreibt Barbara Gerner das Haus, doch Gerner spielt falsch: Peter wird trotzdem vom Zoll festgenommen und eine Nacht lang verhört. Als Peter am nächsten Morgen von Gerners falschem Spiel erfährt, kennt sein Zorn keine Grenzen. Völlig außer sich macht er sich auf den Weg zu Gerner. Wird es Barbara gelingen, Peter aufzuhalten? Clemens und Daniel müssen feststellen, daß City Lights am Rande der Pleite ist. Gerner rät ihnen, mit City Lights Konkurs anzumelden, doch Clemens ist nicht bereit, seinen Lebenstraum aufzugeben. Gemeinsam mit Daniel versucht er, einen finanzkräftigen Partner zu finden. Ein Verlagshaus in Hamburg bietet an City Lights zu kaufen, doch die Bedingungen scheinen unannehmbar. Als die Soldaten feststellen, dass Jan Stabsarzt der Reserve ist, zeigen sie sich kooperativ und verraten den beiden noch einen guten Platz zum Pilze sammeln. Wieder daheim kommen Jan und Flo endlich zu ihrem Pilzragout mit Federweißer, doch wenig später leidet Flo unter großer Übelkeit. Jan und Flo fürchten eine Pilzvergiftung und begeben sich ins Krankenhaus, wo sich herausstellt, daß Flo den Federweißer nicht vertragen hat. Flo und Jan sind erleichtert, das gemeinsame Abenteuer gut überstanden zu haben und lieben sich mehr denn je.



- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
836 1736 1826 1831 1832 1833 1834 1835 1836 1837 1838 1839 1840 1841 1846 1936 2836




|