2239

Aus GZSZ Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Folge 2239 vom 30.05.2001

Handlung[Bearbeiten]

Flo ist dankbar für jede Entschuldigung, um Martin nicht besuchen zu müssen. Martin ist enttäuscht über Flos Wegbleiben und klagt Peter sein Leid. Er vermutet, Flo durch seine Offenheit verschreckt zu haben. Peter findet, Martin rede sich Flos Gefühle schön. Flo erkennt unterdessen, dass sie zu ihrer Liebe stehen muss, doch Martin hat bereits eine Entscheidung getroffen.

Sandra versucht krampfhaft, Sentas Verabredung mit Schultze zu verhindern, da sie befürchtet, dass dann ihre Schulschwänzereien auffliegen. Als ihre Versuche scheitern, weiht sie in ihrer Not Schultze ein. Eben wähnt sich Sandra in Sicherheit, als Senta ihrer Tochter doch noch auf die Schliche kommt. Sauer stellt Senta sie zur Rede, doch deren Reaktion ist anders, als Senta erwartet.

Cora ist fassungslos über den Kuss und bittet Leon, sie sofort nach Hause zu bringen. Dort empfangen sie Nico und Antonia, die überraschend zurückgekehrt sind. Über die herzliche Begrüßung kann Cora zunächst das Erlebnis mit Leon verdrängen und verbringt mit Nico eine romantische Nacht. Als Cora am nächsten Morgen mit Nico auf Leon trifft, nimmt sie ihm das Versprechen ab, stillzuhalten. Leon willigt ein, auch wenn es ihm sichtlich schwer fällt.


- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
1239 2139 2229 2234 2235 2236 2237 2238 2239 2240 2241 2242 2243 2244 2249 2339 3239




|