2249

Aus GZSZ Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Folge 2249 vom 15.06.2001

Handlung[Bearbeiten]

Sonja ist unzufrieden mit ihren Provisionen. Auf Xenias Benefiz-Einweihung der Stiftung hätte sie die Gelegenheit, sich einen dicken Fisch zu angeln, doch leider steht sie nicht auf der Gästeliste. Als Sonja erfährt, dass Leon im Namen des Fasans der Stiftung Geld spenden soll, macht sie sich an Leon heran und Xenia glauben, das Geld sei von ihr, um dafür eine Einladung zu bekommen. Wird ihr unfeiner Schachzug gelingen?

Als Sandra lügt, Tanners Clique habe hinter Maries Rücken über sie gelästert, will Marie nicht mehr zur Party. Doch zu Sandras Schrecken taucht Marie mit Kai, der ihr Mut gemacht hat, auf der Party auf, um für ihren Artikel Interviews zu machen. Aus schlechtem Gewissen gesteht Sandra Marie die Lüge. Während die Zwei sich aussprechen, kommt zu Sandras Pech auch Kai dahinter, dass Sandra Marie mit Absicht von der Party fern halten wollte.

Martin wird von dem Förster abgeführt. Peter hat sich mittlerweile selber aus der Falle befreit und stellt verwirrt fest, dass Martin nicht in der Hütte ist. Martin nutzt eine Gelegenheit, den Förster zu überwältigen und schlägt ihn nieder. Um Martin vor einer erneuten U-Haft zu bewahren, erzählt Peter dem Förster, dass er ihn niedergeschlagen hat.


- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
1249 2149 2239 2244 2245 2246 2247 2248 2249 2250 2251 2252 2253 2254 2259 2349 3249




|