Vorlage:Charakterbezug Jo Gerner

Aus GZSZ Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Foto Derzeitiger Status Bezug
Freunde/mögen sich Leon und Jo mögen sich nicht. In der Vergangenheit haben sich ihre Wege oft gekreuzt. Leon emfand eine Zeit lang Sympathie für Gerner. Außerdem arbeitete Leon lange bei ihm im Fasan als Koch und Katrin, welche mit Jo den Bund der Ehe eingegangen ist, war lange mit Leon liiert. Leon hasst Jo dafür, dass er Johanna enführt hat und Katrin ihn wegen Jo verlassen hat. In der letzten Zeit haben beide keinen Kontakt mehr. Jo Gerner und Leon verstehen sich inzwischen wieder ganz gut und haben sich miteinander versöhnt. Als die Polizei Verena die Schuld an ihrem Unfalltod gab, wandte Leon sich erstmals wieder an Jo, da er dies nicht akzeptieren konnte. Jo half ihm auch kostenlos bei seinem Rechtsstreit mit dem Jugendamt wegen ausstehender Unterhaltszahlungen an Vince. Inzwischen wendet sich Leon wieder regelmäßig an Jo als Anwalt und auch Jo ist im Mauerwerk ein gern gesehener Gast.
neutral Jo war lange Zeit für John der "böse" Stiefvater. John hat ihn sich als seinen Intimfeind auserwählt. Anfangs mochten beide sich. Allerdings gab es viele Konflikte zwischen den beiden und beide fingen an sich zu hassen. Als Gerner sich als heimlicher Besitzer des Morgenechos entpuppt, kündigt John sofort. Sie gehen sich privat so gut es geht aus dem Weg. Aus Verzweiflung hat er sich noch ein Mal nach langer Zeit an Gerner gewendet, da er sich über seine Vaterrechte erkundigen wollte. Heute haben sie ein neutrales Verhältnis. Jo und John begegnen sich hin und wieder im Mauerwerk und haben ihre Streitigkeiten anscheinend beigelegt. Jedenfalls gehen sie, seit Gerner ihm geholfen hat, wieder normal miteinander um.
Ex-Ehepartner, Freunde Katrin und Jo führen eine Hassliebe. Beide waren früher verbitterte Geschäftspartner, bis Katrin aus einer Affäre mit Jo schwanger wurde und daraus Johanna Flemming entstand. Zum Wohle des Kindes heirateten die beiden in einer sogenannten "Zweckehe". Sie verstehen sich aber mittlerweise sehr gut, können sich aufeinander verlassen. So hat Gerner Katrin auch aus dem Gefängnis geholt. Oft kommen aber auch noch die Feindesseiten hoch. Gerners Gefühle für sie sind jedoch nur einseitig. Beide necken sich tagtäglich mit kleineren Sticheleien, können allerdings auch zusammenhalten. Zwischenzeitlich überlegte Gerner jedoch auch, ob er die Scheidung einreichen will. Inzwischen stehen sich die beiden allerdings richtig nahe und haben auch wieder zusammen geschlafen. Inzwischen halten Gerner und Katrin aufgrund großen Familienproblemen sehr zusammen und stehen sich so nahe wie nie zuvor. Dennoch leben sie zur Zeit in Scheidung.
mögen sich nicht/angespannt Emily hat einige Zeit für Jo gearbeitet und ihm bei seinen Intrigen geholfen. In dieser Zeit ist Gerner so etwas wie ein Ersatzvater für Emily und sie kamen gut miteinander aus. Jo mochte ihre raffinierte Art und hat sie oft unterstützt. Er half ihr auch kostenlos vorzeitig an ihr Erbe zu gelangen. Als Emily herausbekam, dass Gerner hinter Leons Verschwinden steckt, kündigte sie jedoch bei ihm. Emily macht derzeit ein Praktikum bei Metropolitan Trends. Dort haben beide ein neutrales Verhältnis, obwohl Gerner oft über Emily als unqualifizierte Arbeitskraft herzieht. Emily und Jo haben auch mittlerweile privaten Kontakt, da Emily sich an Gerner wegen den Besuchsterminen bei Patrick im Gefängnis wenden muss. Emily konnte mit Jo wegen den ehemaligen Eskapaden jedoch kein friedliches Klima herstellen. Gerner hat von seiner Seite aus nichts gegen Emily. Er ist ihr dankbar für ihre Aussage für Gericht und hat großes Mitleid mit ihr wegen Patricks Tod. Leider ist sie meistens sehr unfreundlich und zickig zu ihm. Derzeit gibt sie ihm, zu Unrecht, die Schuld an Patricks Tod und stellt ihn unfairerweise öffentlich als Rabenvater dar. Der Hass ist seitdem auf beiden Seiten sehr groß.


Neutral Philip und Jo kennen sich, haben aber nich viel miteinander zu tun. Er hat jedoch schon einmal, wie die meisten, juristischen Rat bei ihm eingeholt. Mit seinem Vater hatte Gerner ein sehr angespanntes Verhältnis, was auch Philip nicht verborgen blieb. Von daher mag er ihn nicht wirklich gerne. Philip hat auch versucht Gerners Fluglinie "Gernair" zu sabotieren und hat versucht einen Virus auf Gerners Fasan-Computer zu überspielen. Philip war auch Gerners Pfleger im Krankenhaus, nachdem dieser von Carstensen angeschossen wurde und er betrunken vor ein Auto gelaufen ist.


Vater Nachdem Dominiks Mutter Claudia ihn zur Adoption freigegeben hat, wuchs er weit weg von Berlin auf. Sein Adoptivvater erzählte ihm schließlich von seinem richtigen Vater. Dominik ging daraufhin nach Berlin. Dominik war ersteinmal völlig enttäuscht, dass sein leiblicher Vater so ein Scheusal zu sein scheint. Dominik ist trotz des Geldes und Ruhmes von seinem Vater bodenständig geblieben. Inzwischen verstehen sich die beiden prächtig und Dominik spricht oft mit seinem Vater über seine Probleme. Gerner respektierte, dass Dominik einen schlichten Bauarbeiter-Beruf ausgeübt hat. Besonders nach Dominiks Entführung wuchsen seine Vatergefühle sehr und Dominik ist momentan für Jo die wichtigste Person in seinem Leben.
Ex-Stiefvater, mögen sich Jasmin ist Jos Stieftochter. Anfangs war Jo strikt gegen die Beziehung zwischen Dominik und Jasmin und konnte Jasmin nicht wirklich leiden. Später hat er sich damit abgefunden, dass sie nun auch Teil seiner Familie geworden ist und beide kamen recht gut miteinander klar. Nach der Trennung von Dominik war Gerner auf Jasmin jedoch so sauer, dass er die Namensrechte ihrer Boutique aufkaufte und Jasmin somit ihren Labelnamen ändern musste. Danach war - wie schon damals - einige Zeit ihr Verhältnis sehr angespannt. Aktuell haben sie wieder ein sehr gutes Verhältnis, da sie beide während der Entführung von Dominik eng zusammenhielten und sich gegenseitig Kraft gaben.
mögen sich/Geschäftsfreunde Gerner terrorisierte Tayfun lange Zeit, da er immernoch davon ausgeht, dass Tayfun an der Entführung von seinem Sohn beteiligt gewesen ist. Er erpresste die Badaks Dascha abzuschieben und nötigte Tayfun dazu, sich mit seiner alten Gang wiederzuvereinigen, um den Entführer Cengiz zu besorgen. Gerner bedrohte Tayfun auch mit einer Schlägergang, die ihn sein Spätkauf zusammengeschlagen haben. Nur wegen Dominiks Ansage hat Gerner davon losgelassen, die Badaks zu terrorisieren, obwohl er immernoch von Tayfuns Mitschuld überzeugt ist. Der Hass gegenseitig ist auf beiden Seiten wegen der Geschichte sehr groß. Inzwischen hat sich Gerner jedoch wieder mit Tayfun versöhnt und ist von seiner Unschuld überzeugt. Er hat ein schlechtes Gewissen und will es wieder gutmachen. So holt er Tayfun auch kostenlos aus dem Gefängnis, als dieser bei seiner Hehlerei mit seiner alten Gang, mit der er sich für Gerner wieder eingelassen hat, verhaftet wird und bewahrt ihn letzten Endes vor einer Haftstrafe. Des weiteren hat er auch die Scheidung von seiner Frau Dascha kostenlos übernommen und ist inzwischen Tayfuns Anwalt. Jo ist Tayfun dankbar dafür, dass er mit seiner Zeugenaussage vor Gericht dazu beigetragen hat, Linostrami hinter Gitern zu bringen. Gelegentlich kauft Jo sogar bei Tayfun im Spätkauf ein und sie haben ein neutrales Verhältnis. Inzwischen ist Jo auch Tayfuns kostenloser Finanzberater und die beiden machen auch Geschäfte zusammen.


Neutral Pia ist eine gute Freundin von Jos Sohn Dominik und hatte eine Affäre mit ihm. Deswegen hat sie sich auch schon zweimal juristischen Rat bei Gerner gesucht. In beiden Anliegen ging es um Pias Vereinsheim. Desweiteren hatten die beiden keinen Kontakt. Sie wollte ihn auch einmal als Investor für ihre Mauerflower-Party gewinnen und nachdem er zunächst ablehnte, invesiterte er 500 Euro.
mögen sich, Ex-Mitbewohner Jo Gerner und Max Krüger haben sich durch das Gerichtsverfahren von Lenny kennengelernt. Damals hatte er nicht den besten Eindruck von ihm, da er seinen Mandant verprügelt hat und Max konnte Gerner auch nicht sehr leiden, da Gerner ihm die Schuld in die Schuhe schieben wollte. Später freundete Max sich dann mit Jos Sohn Dominik an. Das missfiel Gerner. Er hielt Tuner für einen Assozialen. Inzwischen hat er sich jedoch damit abgefunden, dass Dominik und Tuner Freunde sind. Letztendlich arbeiteten sie sogar zusammen, als sie Dominik von den Entführern retten wollten. Jo und Max verstehen sich eigentlich ziemlich gut. Jo hält ihn nach eigenen Aussagen für einen netten Kerl und einen guten Freund Dominiks. Er hat ihm sogar schon einmal Geld geliehen und wohnt jetzt mit ihm zusammen. Auch Tuner mag Gerner und nimmt ihn des Öfteren bei Dominik in Schutz. Er gehört für Gerner zur Familie.
mögen sich/beste Freunde Alexander und Jo hassten sich regelrecht. Beide versuchten sich durch Intrigen mehr oder weniger auszuschalten. Dabei nahmen beide gegeneinander alle Hürden in Kauf. Ob Gerner Alexander monatelang auf eine falsche Fährte in die Ukraine schickt, mit Alexanders Ex-Frau Iris eine Affäre begeht oder Alexander schickaniert, er nimmt alles in Kauf. Ebenso Alexander. Er versuchte mit allen Mitteln Katrin ins Gefängnis zu bekommen und hat eine Affäre mit Katrin begonnen, was Jo gar nicht passt, denn er emfindet mehr für Katrin als nur eine Scheinehe. Lange lag das Schicksal von Gerners Top-Anwaltsstatus in Alexanders Händen, den der besitzt ein belastendes Video von Gerner. Da Jo Iris noch eine Wiedergutmachung schuldet und Jo das Kriegsbeil mit Alexander begraben will, vertritt Jo Lenny vor Gericht - leider ohne Erfolg. Mittlerweise hat sich das Verhältnis der beiden etwas stabilisiert, wobei Jo immer noch sehr eifersüchtig auf ihn ist. Alexander arbeitet zudem für Jo und Katrin im Metropolitan Trends. Nachdem beide von Zac erpresst werden, verbünden sie sich und werden gute Freunde.
Neutral Joachim Gerner und Ayla Özgül kennen sich flüchtig durch Gerners Sohn Dominik. Als dieser im Krankenhaus im Koma lag, stand Ayla dem Gerner-Clan zur Seite. Ayla war auch Gerners Pflegerin und Physiotherapeutin im Krankenhaus, nachdem dieser von Carstensen angeschossen wurde.
Onkel, Adoptivvater und leiblicher Vater Patrick ist Joes Neffe. In Patricks Kindheit durfte Jo seinen Neffen nicht oft sehen, da seine Schwägerin Elke Opitz, welche Jo hasste, das nicht wollte. Um so mehr freute sich Jo, dass Patrick nach zig Jahren vor seiner Tür steht. Patrick versuchte sich anfangs an das Geld von seinem gutmütigen und familienbezogenen Onkel zu erschleichen. Als Gerner das herausbekam, nahm er ihm das nur bedingt übel. Inzwischen haben sie ein gutes Verhältnis, Patrick ist nun Gerners Assistent und Gerner tut alles um ihn in die Familie zu integrieren. Jedoch steht sein Sohn Dominik immernoch im Vordergrund, was Patrick sehr missfällt. Gerner ist sein großes Vorbild und er will später einmal genau so werden wie er. Allerdings verheimlich Patrick Jo seinen Anteil an der Entführung seines Sohnes und wer der Drahtzieher ist. Um sein Gewissen zu Reinigen, hat Patrick ihm angeboten, für ihn ins Gefängnis zu gehen. Dafür ist Jo ihm sehr dankbar und adoptierte Patrick letztendlich bevor er ins Gefängnis gegangen ist.

Jo weiß jedoch inzwischen von Patricks Mitschuld an der Entführung und hasst ihn dafür. Er kann ihm einfach nicht verzeihen und will ihn nicht mehr in der Familie haben. Da er davon überzeugt ist, dass Patrick mit Linostrami unter einer Decke steckt, schibbt Jo ihm den Mord an Murat Cengiz unter und setzt ihn in Russland aus. Später erführt er im Prozess durch Patricks Videoaussage von seiner Unschuld und hat fortan ein schlechtes Gewissen. Er will ihn wiederfinden, traut sich aber nicht Dominik von seinem Verbleib zu erzählen. Als Patrick unerwartet wieder in Berlin auftaucht, denkt Gerner er sei alkohol- und drogenabhängig und kümmert sich um ihn. Offensichtlich liegt ihm doch noch etwas an Patrick und er will ihn wieder in die Familie aufnehmen. Wie sich herausstellt, ist er auch der wahre Vater von Patrick.


neutral Dascha und Jo kennen sich durch Daschas Putzjob im Townhouse. Jo nutze ihre Geldsorgen aus und kaufte Dascha, damit sie Jos Affäre spielt, um Katrin eifersüchtig zu machen. Da der Plan nicht aufgegangen ist, war Jo sauer auf Dascha. Seine Wut hielt allerdings nicht lange. Danach hat er wieder ein völlig neutrales Verhältnis zu Dascha gehabt, bis er herausgefunden hat, dass sie illegal in Deutschland lebt. Er droht ihr mit der Polizei, wenn sie sich noch einmal bei ihm blicken lässt. Jo wäre allerdings zu der Zeit nie auf die Idee gekommen, Dascha zu verpfeifen. Nach langer Zeit Funkstille hat Gerner sich nun in den Kopf gesetzt, dass Dascha an Dominiks Entführung beteiligt gewesen war und nötigte die Badaks und drohte wieder Dascha abzuschieben. Alleinig durch Dominiks Ansage hat Gerner aufgehört Dascha und Tayfun zu terrorisieren. Auf beiden Seiten herrscht seit an Antisympathie und hass. Gerner ist inzwischen von Daschas Unschuld überzeugt und arbeitet letztendlich sogar mit ihr und Tayfun zusammen.


Neutral Maren arbeitet bei Jo bei Metropolitan Trends. Daher kennen sich Maren und Jo. Sie hat auch schon einmal seinen Rat als Anwalt in Anspruch genommen wegen der Sache mit Tanja und dem Brand in der Fabrik sowie den daraus resultierenden Schulden.
neutral Lilly und Jo kennen sich durch ein Anwaltsgespräch wegen Vince.
neutral Tanja und Jo kennen sich flüchtig, da Jo sie schon einmal juristisch beraten musste.
neutral Vince und Jo kennen sich durch Leon und seinem Prozess mit dem Jugendamt wegen ausstehender Unterhaltszahlungen.
neutral, ehemaliger Arbeitgeber und Geschäftspartner Zac und Jo kennen sich flüchtig, da Jo ihn schon einmal als Anwalt beraten hat. Zudem absolviert er zur Zeit ein Praktikum als Anwaltsgehilfe bei ihm. Die beiden waren auch kurzzeitig Geschäftspartner, da Jo bei seiner Firma 50000 Euro investierte. Allerdings hat Zacharias Jo auch schon einmal erpresst.
fc39eda66a3e4dd5952dc0eb95f2c795