1878

Aus GZSZ Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Folge 1878 vom 15.12.1999

Handlung[Bearbeiten]

Jan eröffnet Charlotte, dass sie zwar in Moskau operiert werden kann, die Wartezeit aber einige Monate betragen wird. Resigniert fügt sie sich in ihr Schicksal und beschließt zu warten und sich durch ihre vorübergehende Blindheit nicht unterkriegen zu lassen. Gerade als sie neuen Lebensmut schöpft, wird dieser durch einen unerfreulichen Zwischenfall auf die Probe gestellt.

Peter und Barbara finden durch eine abgefangene E-mail heraus, dass sich Gerner mit einem Stadtrat zu einer Geldübergabe im Fasan verabredet hat. Als sie zu gegebener Zeit dort erscheinen, müssen sie feststellen, dass Gerner ihnen auf die Spur gekommen und das Treffen verlegt hatte. Mit Hilfe von Martin erscheinen sie zwar rechtzeitig am Ort der Übergabe. Doch ihre Observation bleibt nicht unentdeckt.

Nataly kann aus der Wohnung des Sektenmitgliedes fliehen. Als Andy später bei ihr zu Hause auftaucht und sie bedroht, beschließen die Freunde, dass Nataly zukünftig nur noch in Begleitschutz auf die Straße darf. Andy wird dagegen von Danecker für Natalys Verrat mitverantwortlich gemacht und bestraft.


- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
878 1778 1868 1873 1874 1875 1876 1877 1878 1879 1880 1881 1882 1883 1888 1978 2878




|