2469

Aus GZSZ Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Folge 2469 vom 07.05.2002

Handlung[Bearbeiten]

Nach ihrer Entlassung aus dem Krankenhaus fürchtet Sonja einen erneuten Mordanschlag Barbaras um so mehr. Als sie bei einem Spaziergang Barbara auf der Straße zu entdecken glaubt, ist sie überzeugt, in Todesgefahr zu sein. Allein zu Hause, gerät Sonja in Panik als sie hört, wie sich der Fahrstuhl in Bewegung setzt...

Da Gerner Patrizias Misstrauen nicht ausräumen kann, beschließt diese, sich selbst auf der Baustelle zu vergewissern und mit Brockner zu reden. Dabei wird sie von Gerner ertappt. Er wirft ihr vor, ihm hinterher zu spionieren. Patrizia stellt seine Offenheit - auch mit Hinweis auf Barbara - grundsätzlich in Zweifel. Und so erzählt Gerner ihr als Vertrauensbeweis unter Druck die ganze Wahrheit über Barbaras Mordanschlag...

Marie muss sich damit abfinden, dass sie ihren "alten Kai" nicht zurück haben kann. Die Krankheit hat Kai verändert und macht klar, dass er sich auch Marie zuliebe nicht verbiegen wird. Während für Kai Toleranz und Freiraum in der Partnerschaft wichtig sind, erscheint Marie eine Beziehung, in der jeder seiner Wege geht, wenig sinnvoll...


- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
1469 2369 2459 2464 2465 2466 2467 2468 2469 2470 2471 2472 2473 2474 2479 2569 3469




|