2288

Aus GZSZ Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Folge 2288 vom 09.08.2001

Handlung[Bearbeiten]

Moritz ist begeistert, als Xenia ihm anbietet, das Hausboot zu mieten. Er schlägt ein. Als Leon dem stolzen neuen Bootsbesitzer einen ersten Besuch abstattet, beschließen die Jungs, eine kleine Tour zu unternehmen. Leon mimt den erfahrenen Segler, doch dann unterläuft ihm ein folgenschwerer Fehler: Ein Seil entgleitet seinen Händen, und der Mast fällt Moritz auf den Kopf. Führerlos treibt das Boot ab...

Marie ist sauer, da Kai nicht mir ihr in den Urlaub fahren will und beschließt, alleine zu fahren. Kai versucht, sie mit einem spontanen Ausflug zu besänftigen. Nur widerwillig begleitet sie ihn an den See. Bei einer romantischen Fahrt mit einem Ruderboot versöhnen sich die beiden wieder. Ausgelassen schmieden sie gemeinsame Urlaubspläne, als es zu einem unerwarteten Zwischenfall kommt...

Theodor Wiesengrund, der Pressereferent der Bundesgartenschau, will Martin wegen des Diebstahls der Rose anzeigen. Es sieht schlecht aus, da Martin nicht beweisen kann, dass er die Blume nicht selbst gepflückt hat. Plötzlich taucht Anna-Lena auf, die Martin die Blume geschenkt hat. Und zur großen Überraschung aller ist sie nicht nur die Rosendiebin, sondern auch Wiesengrunds Tochter. Heil froh, noch einmal davon gekommen zu sein, lädt Martin seine Freunde zu einem Essen in den Fasan ein.


- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
1288 2188 2278 2283 2284 2285 2286 2287 2288 2289 2290 2291 2292 2293 2298 2388 3288




|