123

Aus GZSZ Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Folge 123 vom 9. November 1992

Handlung[Bearbeiten]

Tina überredet Elke, wieder bei Frank zu arbeiten. Auch Franz Minden versucht mit Elke zu reden. Er macht ihr Vorhaltungen, wie sie einer Verrückten wie Frau Klein bloß Glauben schenken kann. Zusammen schaffen sie es, Elke zu überzeugen: Sie nimmt ihren Job in der Praxis wieder auf.

Patrick bekommt die 40.000 DM, die er Westring schuldet, nicht zusammen. Es wird brenzlig für ihn. Daraufhin geht Tina zu seinem Vater und bittet ihn um Hilfe. Doch der alte Herr Graf weigert sich natürlich, dem Sohn aus der Patsche zu helfen. Doch so hart, wie er sich nach außen hin gibt, ist er eigentlich gar nicht: Heimlich zahlt Oswald Graf die 40.000 DM Schulden an Westring. Obendrein geht er zu Patrick, um den Zwist zwischen ihnen zu begraben – doch Patrick lehnt ab.

Robert Linden führt Elisabeth die Kassette, die er entzerren konnte, noch einmal vor. Jetzt kann man deutlich eine Kinderstimme hören, die die beiden vor weiteren Schritten warnt.

Charaktere[Bearbeiten]

Orte[Bearbeiten]

Erwähnenswertes[Bearbeiten]

Fritz Hammer alias Franz Minden

Anwalt Franz Minden ist in dieser Folge zum letzten mal zu sehen. Später wird er dann nur noch einmal erwähnt.




- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
--- 23 113 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 133 223 1123




|