1617

Aus GZSZ Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Folge 1617 (02.12.1998)

Handlung[Bearbeiten]

Cora, Nataly und Ricky öffnen Nicos Adventsgeschenke: Ein kurbelakkugetriebenes Radio, ein Plüschtier und ein Kartenspiel. Statt um Hilfe zu rufen, kommt Ricky auf die Idee, das Radio laut laufen zu lassen. Fabian und Gerner gehen in der Nähe des Bunkers spazieren. Werden sie auf die vier aufmerksam?Termühlen verlangt den vollen Wert seines Bildes zurück. Jan besteht darauf, für den Verlust aufzukommen. Flo und Andy sorgen mit Philips Hilfe dafür, dass Termühlen schlechte Publicity bekommt. Termühlen verdächtigt den ahnungslosen Jan und droht mit einer Klage. Jan stellt Flo und Andy verärgert zur Rede. Da tritt plötzlich eine unerwartete Wendung ein.Clemens und Daniel glauben, dass Gerner und Katja ein Verhältnis haben. Katja forciert den Verdacht, weil sie hofft, dass Gerner sie dann aus der Wohnung wirft. Aber sowohl Daniel als auch Gerner durchschauen ihr Spiel. Um weiteren Unbill zu vermeiden, schlägt Gerner Katja einen Kompromiß vor. Sie einigen sich auf einen Waffenstillstand.



- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
617 1517 1607 1612 1613 1614 1615 1616 1617 1618 1619 1620 1621 1622 1627 1717 2617




|