707

Aus GZSZ Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Folge 707 vom 29. März 1995

Handlung[Bearbeiten]

Saskia stimmt für das Kunstwerk "Trennung". Kurze Zeit später erfährt sie, dass Peter der Künstler ist und ist überglücklich darüber, dass sie so gehandelt hat. Von Tina erfährt Peter, dass er bestanden hat. Peter, der nicht weiß, dass Saskia nicht wusste, wem das Kunstwerk gehört, glaubt, dass Saskia ihm nur aus Mitleid weitergelassen hat. Kurze Zeit später kommt ein Interresent in die Werkstatt, der sehr an Peters Kunstwerken interresiert ist. Pascal sucht eine Bleibe, nachdem er von seinem Mitbewohner rausgeschmissen wurde. Charlie hat eine Idee... Er soll mit ihm zusammen ins Hinterzimmer von Daniels Bar ziehen. Milla findet jedoch das kleine Hinterzimmer zu klein für zwei. Sie nimmt kurzerhand Pascal mit zu Elke und stellt ihr ihn als neuen Mitbewohner vor.

Die Agentur Löpelmann ist konkurs gegangen. Alle sind gefeuert, nicht zuletzt er und Vera. Dass erzählt er gleich den Ex-Mitarbeiter A. R. Daniel. Vera will nicht lange Trübsal blasen und hat die Idee zusammen mit Clemens die Agentur Richter & Richter zugründen. Sie fragt Daniel, ob er miteinsteigen will. Er willigt ein. Clemens und Vera stellen Daniel ihren Kunden Helmut M. Scharf vor. Daniel scheint nicht gerade begeistert zu sein als er ihn sieht:"Der?"...


Charaktere in der Folge[Bearbeiten]


- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
--- 607 697 702 703 704 705 706 707 708 709 710 711 712 717 807 1707




|