3707

Aus GZSZ Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Folge 3707 vom 28.03.2007

Handlung[Bearbeiten]

Während Katrin und Leon in Wiedersehensfreude schwelgen, stellt Gerner sicher, dass sie am Stichtag gemeinsam mit Johanna am Tatort sein werden. Nebenbei gelingt es Gerner, einen Kontakt zwischen Leon und Deuerling herzustellen, damit Leon den Sündenbock Deuerling nach der Tat als Verdächtigen identifizieren kann. Iris fühlt sich von Alexander vernachlässigt. Nachdem dieser von Daniel eine brüderliche Ansage bekommt, er solle sich mehr um Iris kümmern, lädt er seine Frau auf einen Cocktail ein. Doch als Iris in Vorfreude auf einen schönen Abend das Bluebird betritt, wird sie enttäuscht. John bemüht sich, für seine Geschwister stark zu sein, doch Philip kann ihm seine Lüge nicht verzeihen. Von Paula lässt John sich überzeugen, den Geschwistern Zeit zu geben und findet erstmals Ruhe, um von seinem Vater Abschied zu nehmen. Auch Philip beginnt, sich mit Hannes' Tod auseinander zu setzen. Als John einen Abschiedsbrief von Hannes bekommt, interpretiert er daraus, dass Hannes mit Senta beerdigt werden wolle. Doch Philip erinnert sich an Hannes' früher geäußerten Wunsch, dass seine Asche aus einem Flugzeug verstreut werden soll. Ein Streit über die Art von Hannes' Beerdigung entbrennt, auf dessen Höhepunkt Philip John einen ungeheuerlichen Vorwurf macht.



- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
2707 3607 3697 3702 3703 3704 3705 3706 3707 3708 3709 3710 3711 3712 3717 3807 4707




|