2325

Aus GZSZ Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Folge 2325 vom 04.10.2001

Handlung[Bearbeiten]

Sandra findet bei Senta eine Packung Kondome. Senta greift auf eine Notlüge zurück und gibt vor, eine Affäre mit einem Kunden von Sisters zu haben. Sandra ist traurig und vertraut Peter an, dass sie sich selbst sehr einsam fühlt. Als ein Paket von Moritz mit undeutlicher Anschrift eintrifft, nimmt Sandra es irritiert aber neugierig entgegen. Als Senta dies von Peter erfährt, befürchtet sie das Schlimmste.

Kai erklärt Marie, dass er ihr nur deshalb angeboten habe, sich von ihr zu trennen, weil er ihr auf keinen Fall zur Last fallen wolle. Sonja versucht, Marie zu überreden, die Möglichkeit, Kontakt mit dem Musik-Produzenten zu knüpfen, nicht grundsätzlich abzulehnen. Zögernd stimmt Marie zu. Als sie im Krankenhaus noch einmal mit Kai reden will, wird sie nicht zu ihm gelassen, sondern bekommt einen Brief überreicht: Kai will sie nicht mehr sehen. Verzweifelt geht sie zu Sonja. Dort wartet eine Überraschung auf sie.

Am Boden zerstört, erklärt Elisabeth dem Direktor, sie wolle den Dienst quittieren. Daniel tröstet Elisabeth und unterstützt ihre Entscheidung. Er kann jedoch nicht fassen, dass Elisabeth entschlossen ist, sich bei John für die Ohrfeige zu entschuldigen. Doch als sie John aufsucht, erwartet sie eine böse Nachricht: Xenia hat John im Hausflur getroffen und ihn auf eine Idee gebracht ...


- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
1325 2225 2315 2320 2321 2322 2323 2324 2325 2326 2327 2328 2329 2330 2335 2425 3325




|