2327

Aus GZSZ Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Folge 2327 vom 08.10.2001

Handlung[Bearbeiten]

Cora und Nico sind zu Coras Mutter Doris gefahren. Nico versucht, für gute Stimmung zu sorgen, und auch Cora bemüht sich, auf Nico einzugehen - doch sie kann Leon nicht vergessen. Doris beschwört ihre Tochter, um ihrer Beziehung willen ehrlich zu Nico zu sein. Verzweifelt macht Cora ihr klar, dass sie das nicht kann. Nico - völlig verunsichert von Coras Verhalten - stellt ihr eine prekäre Frage.

Peter ist aus München zurück. Dort hat er nicht viel Geld verdient, und so hat er immer noch akute finanzielle Probleme. Als er von Elisabeths schockierenden Erlebnissen erfährt, bedauert er sie und gerät in Bedrängnis, da sie ihm ihre Bewunderung für seinen eigenen, vermeintlich erfolgreichen Lebensweg ausspricht. Er will verhindern, dass sie etwas von seiner Misere erfährt, aber es ist nicht einfach, das zu verbergen ...

Mit Schrecken stellt Senta fest, dass Sandra beginnt, wieder etwas für Moritz zu empfinden. Unter diesen Umständen kann sie sich nicht dazu überwinden, Sandra ihre Affäre zu beichten. Patrizia findet hingegen, es sei höchste Zeit auszupacken. Senta entscheidet sich dagegen und will statt dessen Sandra ihre neu erwachten Gefühle ausreden.


- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
1327 2227 2317 2322 2323 2324 2325 2326 2327 2328 2329 2330 2331 2332 2337 2427 3327




|