4837

Aus GZSZ Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Folge 4837 vom 29. September 2011

Handlung[Bearbeiten]

Ohne Gerners Schutz ist Patrick am unteren Ende der Knasthierarchie angekommen und bekommt einen Vorgeschmack darauf, was es bedeutet, schutzlos ausgeliefert zu sein. Der einzige Ausweg scheint, Gerner zu verraten und so aus dem Gefängnis zu kommen. Doch dann ringt sich Gerner dazu durch, Patrick vorzugaukeln, dass er ihm verzeihen könnte, wenn er vor der Polizei ein umfassendes Geständnis ablegt. Wird sich Patrick darauf einlassen? Alexander streitet vehement ab, eifersüchtig zu sein. Doch insgeheim glaubt er Maren nicht, dass sie nur Tanja zuliebe mit Kurt ins Konzert geht. Er schiebt Termindruck in der Redaktion vor und verbietet Maren, als ihr Chef, die Arbeit früher zu verlassen. Allerdings hat er nicht mit Marens temperamentvoller Reaktion gerechnet. Leon fällt es sichtlich schwer, Job und Kind unter einen Hut zu bringen, doch er will unbedingt verhindern, dass Oskar unter dem Verlust seiner Mutter zu leiden hat. Er kümmert sich rührend um ihn, muss jedoch bald erkennen, dass die Unterstützung von Vince und den Paten nicht ausreicht. Schweren Herzens entschließt er sich, Oskar in eine Kita zu geben.




- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
3837 4737 4827 4832 4833 4834 4835 4836 4837 4838 4839 4840 4841 4842 4847 4937 5837




|