1827

Aus GZSZ Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Folge 1827 vom 4.10.1999

Handlung[Bearbeiten]

Clemens vermutet bei seiner Festnahme, dass Daniel ihn verpfiffen hat. Auf der Polizeiwache stellt sich heraus, daß der Spieler, den Clemens hinausgeworfen hat, ein korrupter Polizist ist, der daraufhin den Laden hat auffliegen lassen. Der Polizist einigt sich mit Glaatz, alles auf Clemens abzuwälzen, der nun in ernsthafte Schwierigkeiten gerät. Schließlich kommt Hilfe von unvermuteter Seite. Peter erhält von der Spedition keine ausreichende Auskunft über den Verbleib seiner Ausstellungsstücke und muß die Präsentation absagen. Gerner genießt seinen Triumph und lädt ihn ein, doch auf den Golfplatz zu kommen, wo ein Herbstfest stattfindet. Gerner macht kaum einen Hehl daraus, daß er hinter den Gartenzwergen steckt und Peters Werke für die Flammen bestimmt sind. Doch Gerner hat nicht mit einem Kunstliebhaber gerechnet. Kai, der sich mit Übereifer als neuer Freund von Philip profilieren will, recherchiert anhand von Spielfilmen, wie sich Schwule verhalten. Vor Simon spielt er den häuslichen Partner. Um ihm noch mehr zu imponieren, schmeißt er sich in Frauenkleider. Als er sich dann aber aus der Wohnung aussperrt und in Charlies Laden will, um sich umzuziehen, begegnet ihm seine Lehrerin Elisabeth.



- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
827 1727 1817 1822 1823 1824 1825 1826 1827 1828 1829 1830 1831 1832 1837 1927 2827




|