Innenhof

Aus GZSZ Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Eingang vom Kiez zum Innenhof
1999
2006
2009
Grundriss 1997-2003
Hof als Trümmerhaufen
Grundriss ab 2008?

Der (Innen-)Hof existiert bei GZSZ seit 1997.

History[Bearbeiten]

Damals eröffneten Andy Lehmann und dessen bester Freund Charlie Fiereck einen American Store namens Charlies Checkpoint (später Charlies Laden, danach Kais Korner bzw. Café Mocca). Über den Innenhof gelangte man in den Laden. Zudem befand sich eine kleine Treppe mit drei Stufen rechts von der Eingangstür, über die man durch eine Art Tunnel zum Eingang des Wohnhauses gelangte, in dem sich noch heute die WG und das ehemalige Atelier (später Wohnung von Henrik Beck) befand. Die Wände des Innenhofs bestanden schon damals aus braunrotem Mauerwerk. Gegenüber vom Ladeneingang war ein Basketballkorb angebracht. Viele Graffitis und Schmierereien verliehen dem Mauerwerk einen dreckig, realistischen Touch.

Mit dem Umbau von Kais Korner zum Café Mocca bekam auch der Hof einen neuen Anstrich verpasst. Der Hof erschien nun größer, die kleine Steintreppe wurde durch eine mehrstufige ersetzt. Zudem wurde nun eine silberfarbene Wendeltreppe integriert, die zu Deniz Ergüns Wohnung führte. Eines Tages fand dieser hinter einer alten Plakatwand den Eingang zu einer heruntergekommenen Werkstatt, die er fortan als Lager für Getränke des Moccas nutzte.

Einige Zeit später wurde der Innenhof erneut überarbeitet. Nun führte ein asphaltierter Weg durch einen Häusertunnel vom Hof weg. Zudem fand der Stamm eines großen Baumes zwischen Café Mocca-Eingang und Steintreppe seinen Platz.

Nachdem es Gerner misslungen war, die Wohnhäuser am Hof an sich zu reißen und das Café Mocca zu schließen, erhielt der Hof erneut sein vorerst letztes Design, der bis heute von einem großen Glasüberdachung geschützt wird außerdem gibt es i Innenhof Graue mit Löchern Versehende Stahlträger die nichts nützen den beim Erdrutsch sind sie von der Decke gestürzt Sie müssten eigentlich mehr aushalten, wahrscheinlich waren sie nur zur Deko da. Der Baumstamm und die lange Straße wurden entfernt, stattdessen ist seit dem Umbau der Werkstatt der Eingang zum Hostel Traumfabrik (früher Schlaflabor) zu sehen. Weiterhin ist der Eingang zum Haus Nr. 13 zu sehen, in dem sich bis 2008 die Redaktion des Morgenecho sowie die Wohnungen von Katrin Flemming-Gerner und Marc Hansen befanden. Die Gäste des Moccas können wegen mehrerer Standheizungen auch im Winter auf der Terrasse sitzen.

Die Katastrophe

Im Mai 2010 passierte ein Erdrutsch aufgrund Bauarbeiten in der U-Bahn. Der Hof war mit dem Mocca und dem Hostel komplett verschüttet.

Gebäude im Innenhof[Bearbeiten]


Hinweise

Dieser Ort existiert in folgendem Zeitraum

1990er 2000er 2010er
2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9
nein ja


noch unklar


alle Orte
Bilder Ort ehemalig • 2-Etagen-Wohnung • Agentur Amos • Agentur Löpelmann • Allistair • André Holms Wohnung • Anwaltskanzlei • Arztpraxis Gundlach • Autowerkstatt • Backhoff Wohnung • Bauernhof • Becker Wohnung • Bistro • Bluebird • Bundeswehrstation • Bunker • Café Mocca • Christopher-Bohlstädt-Stiftung • Citylights • Classic-Hotel • Claudias Wohnung • Daniels Bar • Daniels Boot • Daniels Fitness-Studio • Daniels Wohnung • Daniels alte Wohnung • Domi-Ziel • Dunkelziffer • Döring Wohnung • Emilys und Lennys Wohnung • Fasan • Flemming Wohnung • Flirt-Taxi • Fotostudio Sontheimer • Galerie • Gemeinschaftpraxis Scheele und Nehls • GernAir • Gerners Villa • Gerners Wohnung • Hansen Werft • Hansen Wohnung • Haus in Erkner • Hausboot • Holms Tante Emma Laden • Hostel Traumfabrik • Humboldt-Gymnasium • Kais Korner • Kosmetikfirma Dr. Galensa • Kupferbrunnen • Köhlers Wohnung • Lilo Gottschicks Agentur • Loft (1996 - 2002) • Lorenz' Wohnung • Made by Lena • Mehrstockhaus • Meinhart Wohnung • Metropolitan Trends • Morgenecho • Motorradwerkstatt • Neumanns Haus • Nowaks Haus • Nyumba • Opitz Wohnung • Opitz alte Wohnung • Parkcafé • Richters Haus • Saskias 2. Wohnung • Saskias Wohnung • Schneiderwerkstatt • Schreinerei • Sisters • Sommers Wohnung • Sonjas Atelier • Spielzeugfabrik • Sportscafé • Suppenstand • Tina's Boutique • Tommy Walters Wohnung • U-Bahn Tunnel • Ullrich Haus • Villa Regenbogen • Wittenberg Wohnung • Wohnung Geppert-Richter • Wohnung Gundlach • Wohnung im Innenhof • Wohnwagen • Zimmermann Haus • Zimmermann Konzern

ed625cccb4c64fd7a09e789556ca1cf9