1758

Aus GZSZ Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Folge 1758 vom 29.6.1999

Handlung[Bearbeiten]

Jan versteht nicht, wie Flo Verständnis für das Verhalten von Andy aufbringen kann. Während Jan Sonja aus seiner Wohnung wirft, sucht Flo das Gespräch mit ihrem Mann. Doch Andy schlägt ihr Versöhnungsangebot trotzig aus, was Flo sehr verärgert. Als Andy seine Tat bereut und Flo um Verzeihung bitten will, erlebt er eine herbe Enttäuschung. Trotz Barbaras Bedenken will Gerner das Testament seines Vaters schon vor der offiziellen Verkündung einsehen. Nachdem der Notar ihn abblitzen läßt, fährt Gerner andere Geschütze auf. Er läßt seinen Charme spielen und bezirzt die Sekretärin des Notars. So ergattert er eine Kopie der Schlüssel und bricht in das Büro des Notars ein. Doch dort wird Gerners Plan jäh durchkreuzt. Marie kann ihre Unschuld nicht beweisen, worüber sich Inka sehr freut. Erst Nico hat eine Idee, wie man der garstigen Inka doch nachweisen kann, daß sie die Testunterlagen geklaut hat. Wird Nicos Plan Erfolg haben?



- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
758 1658 1748 1753 1754 1755 1756 1757 1758 1759 1760 1761 1762 1763 1768 1858 2758




|