5259

Aus GZSZ Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Folge 5259 vom 06. Juni 2013

Handlung[Bearbeiten]

Jasmin Flemming ist empört. Ihre Konkurrentin, der sie damals die Rolle in Kurts Video weggeschnappt hat, benutzt nun ihre Stiftungsseite, um sich an ihr zu rächen. Jasmin verliert die Beherrschung und wird handgreiflich. Daraufhin informiert die Frau die Presse und nutzt die Website erneut, um Stimmung gegen Jasmin zu machen. Obwohl Gerner ihr zu Zurückhaltung rät, will Jasmin den Imageverlust nicht hinnehmen. Alexander Cöster ist besorgt. Maren Seefeld soll in Mumbai bleiben, bis die Verhandlungen mit den indischen Geschäftspartnern abgeschlossen sind. Dabei sollte sie zu Lillys Abiball zurückkommen. Alexander versucht alles, um die Verhandlungen rechtzeitig zu beenden. Vince Köpke fühlt sich in der Beratungsstelle für Essgestörte zunächst nicht gut beraten. Er soll co-abhängig sein und Lilly Seefeld mit seiner Hilfe und dem Schweigegelübde immer weiter in die Sucht getrieben haben. Doch Vince ist bewusst, dass er seine Beziehung zu Lilly aufs Spiel setzt, wenn er sie bei Maren verrät.


- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
4259 5159 5249 5254 5255 5256 5257 5258 5259 5260 5261 5262 5263 5264 5269 5359 6259




|

Charaktere[Bearbeiten]