Jasmin Flemming

Aus GZSZ Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Janina Uhse spielt Jasmin Flemming
Janina Uhse spielt Jasmin Flemming
Name Jasmin Flemming
Weitere Namen Melanie Galuba
Jasmin Nowak
Jasmin Le Roy


Eltern Katrin Flemming-Gerner



Beruf Kellnerin
Arbeitsplatz Mauerwerk
Dabei seit 3902
Bis heute


Jasmin Flemming (geb. Melanie Galuba, adoptierte Jasmin Nowak, später Flemming, während Ehe von Folge 5371 bis 5529 Le Roy, wird seit Folge 3902 (10. Januar 2008) gespielt von Janina Uhse


Charakter bei GZSZ

Jasmin ist einer eher zurückhaltender Typ und liebt es eher familiär als mit viel Trubel. Sie ist absolut kein Partymensch und hat nur wenige Bezugspersonen, da sie nur schwer jemandem vertrauen kann. Weil sie früher missbraucht wurde, suchte Jasmin zur Verdrängung häufig Affären. Sie litt lange unter einem Missbrauchstrauma, da ihr Adoptivvater Dieter Nowak sich jahrelang an ihr verging. Inzwischen hat sie den Missbrauch mit Hilfe einer Therapie und ihrem Verlobten Dominik überwunden. Sie wuchs bei ihrer "Mutter" (eigentlich ihre Oma) Irene Galuba auf und als die Familie zerbrach wurde sie von Katrin in ein Heim und später zur Adoption freigegeben, da Katrin sich nicht um ihre Tochter kümmern konnte. Jasmin hieß ursprünglich Melanie Galuba.

Ausbildung und Beruf

  • Ausbildung zur Schneiderin
  • arbeitete als Kindermädchen bei Johanna, bevor die Familie von der Verwandtschaft gewusst hat
  • eröffnet ihren eigenen Laden "gretamarlene"
  • derzeit arbeitslos/versucht sich ohne Talent als Laienschauspielerin

Familie und Verwandschaft

Stammbaum

Wohnorte

Biografie

Jasmin im Vorspann

Jasmin Flemming (Damals noch Nowak), die Tochter von Katrin Flemming ist das erste Mal bei "GZSZ" zu sehen, als sie sich aus Versehen auf Sandra Ergüns Hochzeitskleid stellt und dieses daraufhin reißt. Da sie gelernte Schneiderin ist, kann sie es wieder nähen und wird als Dankeschön auf die Hochzeit von Sandra und Marc eingeladen.
Jasmin litt lange Zeit unter einem Trauma weil sie von ihrem Adoptivvater Dieter Nowak sexuell missbraucht worden war. Immer wieder stürzte sie sich in sexuelle Abenteuer mit fremden Männern (z.B. auch mit John Bachmann) und war danach am Boden zerstört, begann sich selbst zu verletzten. Dieses Verhalten gehörte zu ihrem Trauma. Jasmin Nowak wohnte im Hostel, wo sie auch Dominik Gundlach kennenlernte, der sich in sie verliebte. Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit Verena Koch bietet diese Jasmin an, bei ihr einzuziehen, was Jasmin annimmt. Nach und nach freundet sie sich mit Dominik an. Als ihre finanziellen Probleme immer größer wurden, kann Dominik seinen Vater Jo Gerner überzeugen, sie als Kindermädchen für Johanna einzustellen. Als Dank schläft sie mit Dominik, was sie wenig später bereut. Jasmin möchte Katrin sagen, dass sie Melanie, ihre Schwester ist, traut sich aber nicht. Als sie es ihr schließlich sagt bricht der Kontakt erstmals ab. Jasmin hatte immer einen Hass auf ihre Schwester. Seit dem bekannt ist, dass Jasmin Melanie ist, verhält sich Katrin völlig anders als vorher. Sie versucht Jasmin einen Neuanfang zu bieten, sie lehnt aber die 10.000€ ab. Also lässt Katrin ihr über einen Boutiquenhändler Geld zukommen, indem sie Jasmins Taschen kauft. Als Jasmin mitbekommt, dass Katrin ihre Taschen kauft, versteht sie erst nicht, reimt sich aber dann zusammen, dass Katrin nur ihr Gewissen freikaufen wollte. Aber nach einer Begegnung mit Iris, hofft sie auf einen Neuanfang und lässt Katrin eine kleine Tasche für Johanna zukommen. Als Katrin das Friedensangebot annimmt, kommt es endlich zu einer Aussprache. Katrin erklärt Jasmin offen, warum sie sie damals aus der Familie gerissen hat. Seitdem gehen die beiden freundlich und offen miteinander um. Immer wieder hört man Katrin mit ihrer Schwester Anna Galuba telefonieren und hört wie Katrin sagt "Jasmin darf niemals davon erfahren". Doch schließlich kommt Gerner hinter das dunkle Familiengeheimnis: Katrin ist nicht Jasmins Schwester - sondern ihre Mutter! Katrins Mutter Irene wollte Jasmin als ihre Tochter ausgeben um an das Kindergeld zu kommen.Jasmin sollte davon nichts erfahren, aber als Jasmin ins Krankenhaus musste, weil Katrin sie versehentlich angefahren hat und alle dachten, Jasmin würde schlafen, stritten sich Dominik, Jasmin und Anna Galuba. Dabei sagte Dominik, dass Katrin Jasmins Mutter sei - und Jasmin bekam davon mit. Völlig aufgebracht und sauer machte sie Katrin eine Szene. Sie brach danach zusammen und wurde zurück ins Krankenhaus gebracht. Auch auf Anna und Dominik hatte sie einen Hass, weil diese ihr nichts davon erzählt hatten. Mit den beiden verträgt sie sich jedoch schnell wieder. Deshalb machte Jasmin Katrin schwere Vorwürfe, weil Katrin sie einfach weggegeben hatte.

Zwischen Jasmin und Katrin kommt es schließlich zu einer Aussprache. Als Katrin und Gerner mit Dominik und Jasmin eine Pressekonferenz halten wollen in der bekannt gegeben werden soll das Jasmin Katrins Tochter ist und die beiden sich Lügengeschichten ausdenken, wie Katrin und Jasmin auseinander gerissen wurden bekommt Jasmin den Eindruck, ihre Mutter haben sich nur wegen der Publicity mit ihr vertragen. Sie willigt ein die Lügengeschichten mitzuspielen, mit dem Plan Katrin vor versammelter Presse bloßzustellen. Dominik erzählt sie hiervon nichts und lässt ihn in dem Glauben, dass das Ganze in Ordnung für sie wäre. Nur ihrer Tante Anna vertraut sie sich an. Auf der Pressekonferenz vollzieht Jasmin schließlich ihren Plan. Weil er ihr nicht mehr vertrauen konnte, trennte sich Dominik von Jasmin. Als diese ihn allerdings zu sich zurück bittet wird Dominik schwach und bleibt bei ihr. Katrin und Gerner verbringen einige Tage an der Ostsee um sich von dem Schock zu erholen.

Als sie zurückkehren möchte Katrin sich wieder mit Jasmin aussöhnen, diese schaltet allerdings auf stur. An Silvester möchte Jasmin endlich mit Dominik schlafen und sieht sich bereit dafür. Doch dann erhält sie einen Anruf von ihrem Adoptivvater der sie wieder aus der Bahn wirft. Sie verfällt in ihr altes Muster. Wochenlang verfolgt er sie und macht ihr Geschenke. Jasmin entfernt sich immer mehr von Dominik, bricht ihre Therapie ab und redet mit niemandem darüber. Vor Dominik tut sie, als wäre alles in Ordnung. Weil Dominik nicht weiter weiß, erzählt er Katrin und Gerner von dem Missbrauch und davon, dass Jasmin sich ritzt. Katrin sucht Jasmins Nähe doch diese blockt ab und rennt mitten in der Nacht vor Dominik und Katrin davon. Zurück in ihrem Laden liegt Nowak auf der Lauer und will sie erneut vergewaltigen, was Katrin in letzter Minute verhindert als sie die Tür eintritt. Seitdem ging das Verhältnis von Katrin und Jasmin wieder bergauf. Jasmin kommt mit Dominik bei ihrer Familie im Townhouse unter und wird umsorgt. Sie erzählt Katrin von dem jahrelangen Missbrauch. Gerner versucht Jasmin zu einer Anzeige zu bewegen, doch Jasmin ist noch nicht bereit dafür.

Katrin erträgt die Qualen ihrer Tochter nicht mehr und macht sich daraufhin auf den Weg zu Nowak - mit einer Pistole ausgestattet. In letzter Sekunde können Dominik und Jasmin Katrin bei Nowak aufgreifen, doch sie schoss Nowak in den Arm. Weil Katrin droht Nowak anzuzeigen wenn er sie anzeigen würde erstattet dieser keine Anzeige wegen des Streifschusses. Jasmin beginnt wieder mit einer Therapie bei Gundula Jellinghaus. Ihr Freund Dominik unterstützt sie dabei sehr und verzichtet auf Sex. Gemeinsam mit ihrer Mutter beginnt Jasmin ihren Hutsalon aufzupeppen und ihm neuen Wind zu verschaffen. Er bekommt den Namen gretamarlene und wird mit einer Neueröffnung gefeiert. Katrin muss ins Gefängnis, da Edith sie angezeigt hat. Am entscheidenden Gerichtstermin muss die ganze Familie lügen, damit Katrin freikommt: Dieter soll Katrin mit einer Pistole bedroht haben sollen. Aus Notwehr schoss Katrin dann auf ihn. Vor Gericht geht Jasmin erstmals mit dem Missbrauch an die Öffentlichkeit. Zwar streitet Dieter alles ab, doch trotzdem muss er in Untersuchungshaft wegen versuchten Mordes und Vergewaltigung - allerdings stimmt nur letzteres.

Im Mauerwerk kommt es zwischen Dominik und Pia Koch zu einem Seitensprung, den Jasmin Dominik allerdings verzeiht, gleichzeitig aber denkt dass Dominik eine weniger verkorkste Frau verdient hätte. Um ihr seine Liebe zu beweisen macht Dominik Jasmin einen Antrag. Zwar wollten beide am 09.09. 2009 heiraten, verschieben den Termin jedoch, da es Kathrin zu diesem Zeitpunkt schlecht ging. Auch Dominik kommt die Verschiebung recht: Er baut ein eigenes Haus - als Hochzeitsgeschenk für Jasmin. Und das ist noch nicht fertig. Jasmin verbringt derweil viel Zeit mit ihren Laden und Pia. Der Verkauf in ihrem Laden läuft eher schleppend. Pia ist zu einer guten Freundin geworden. Jasmin brauchte erst einmal viel Zeit, um Pia den Seitensprung mit Dominik zu verzeihen. Doch zusammen managen sie GretaMarlene gut und haben sogar schon eine Modenschau hinter sich. Pia und Jasmin küssen sich nach einer durchzechten Nacht. Während der Kuss für Jasmin keine Bedeutung hatte, hatte der für Pia durchaus eine Bedeutung. Als Dominik davon erfährt, ist er zunächst sauer, verzeiht Jasmin aber, weil er selbst schon einen Seitensprung mit ihr hatte. Zwischen Dominik und Jasmin beginnt es zu kriseln, als Dominik ihr ein Haus am Stadtrand schenkt und den Wunsch äußert, eine Familie mit ihr zu gründen. Die beiden erkennen schließlich, dass ihre Vorstellungen von der Zukunft zu unterschiedlich sind, um die Beziehung weiter aufrecht zu erhalten. Dominik trennt sich schweren Herzens von Jasmin, die das erst nicht akzeptieren möchte, schließlich aber dann doch verzweifelt erkennen muss, dass die Beziehung am Ende ist. Nicht sehr glücklich versuchen beide ihren Weg alleine zu gehen. Dominik tobt sich aus und Jasmin findet einen Zuhörer in Patrick, der versucht, ihr jeden Wunsch von den Augen abzulesen und sie so für sich zu gewinnen. Ihre Mutter Katrin nimmt sie unter ihre Fittiche, und unter ihrem Einfluss entwickelt sich Jasmin zunehmend zu einer erfolgreichen Designerin, die ehrgeizige Karrierepläne verfolgt. Dominik wirft ihr vor genauso skrupellos wie ihre Mutter Katrin geworden zu sein und nur noch an ihre Karriere zu denken. Dominik merkt, dass er und Jasmin eigentlich nie zusammengepasst haben. Sie scheint besser zu seinem Cousin Patrick zu passen, der ebenfalls ein Auge auf Jasmin geworfen hat. Doch Dominik ist natürlich eifersüchtig, als Patrick mit Jasmin zusammenkommt. Der Streit eskaliert und die beiden haben einen schweren Autounfall. Dabei zieht sich Dominik schwere Gehirnverletzungen zu. An der besorgten Jasmin bemerkt Patrick, dass sie immer noch etwas für ihren Ex-Freund Dominik empfindet. Die Beziehung geht bald darauf in die Brüche. Im Dezember 2010 wird Dominik entführt und gemeinsam mit Patrick in ein Verließ gesperrt. Wochen später kann sich Dominik selbst befreien. Doch im Krankenhaus fällt er ins Koma. Durch die Entführung kommen sich auch Jasmin und Dominik wieder näher, Jasmin verbringt viel Zeit bei Dominik im Krankenhaus. Darüber lernt sie auch Tuner besser kennen. Jasmin merkt dass sie nie aufgehört hat Nik zu lieben, und sie kann es kaum erwarten es ihm zu sagen. Auch Dominik hat nie aufgehört Jasmin zu lieben, deshalb ziehen sie nach Dominiks Entlassung aus dem Krankenhaus auch wieder gemeinsam ins Dachgeschoß. Beide sind überglücklich endlich wieder zusammen zu sein. Doch Dominik kann sich nicht vollkommen auf eine Beziehung einlassen: Zu sehr verfolgen ihn die Bilder der Entführung. Völlig fertig stürzt er sich in Drogen- und Alkoholeskapaden, etwas, womit Jasmin überhaupt nicht umgehen kann. Eine Therapie hilft ihm zwar mit seinem Trauma umzugehen. Aber Jasmin und er können finden nicht wieder zusammen Doch Jasmin lässt den Kopf nicht hängen: Mutig krempelt sie ihr Leben um und beginnt eine Affäre mit dem Rockstar Kurt LeRoy. Jasmin gefällt ihr neues cooles Image. Für sie ist das mit Kurt nur eine Affäre, nicht mehr. Dennoch schmerzt es sie als sie erfährt, dass Kurt nächste Woche wieder auf Tournee geht.

Als Kurt wieder nach Berlin kommt genießen die beiden ihr Beisammensein. Jasmin möchte sich nicht eingestehen, dass für sie mehr als nur eine Affäre ist und sie sich in Kurt verliebt hat. Auch Kurt hat Spaß mit Jasmin, dennoch möchte er bald wieder Berlin verlassen und nach Los Angeles zurück fliegen. Als Jasmin davon erfährt ist sie unglücklich, möchte aber zunächst nicht zugeben, dass sie mehr als eine Affäre mit Kurt möchte. Doch dann gesteht sie Kurt, dass sie sich in ihn verliebt hat. Daraufhin bietet ihr Kurt an, mit ihm nach Los Angeles zu fliegen. Kurt will und kann ihr keine Beziehung garantieren, dennoch entscheidet sich Jasmin mit ihm das Abenteuer zu wagen und in die USA zu fliegen.

In Las Vegas tritt sie schließlich mit Kurt vor den Traualtar.

Als die beiden wieder in Berlin sind erfährt auch Jasmins Mutter Katrin von der Hochzeit ihrer Tochter. Sie ist zwar geschockt, dennoch tut sie die Ehe ihrer Tochter als lächerlich ab und behauptet, Kurt würde dies nur zu PR-Zwecken nutzen wollen. Jasmin ist wütend auf ihre Mutter, weil sie sie immer noch nicht ernst nimmt. Die Ehe mit Kurt eröffnet Jasmin beruflich ganz neue Optionen: Jasmin kann bei einem Musikvideo von Kurt die Hauptrolle spielen. Kurz vor der Premiere des Musikvideos wird sie nervös und ist unsicher. Als Kurt ihr auch noch sagt, dass man ihren Slip durch das Kleid sehen könne, beschließt sie kurzerhand, ihren Slip zu Hause zu lassen. Als ihre schauspielerischen Leistungen in dem Musikvideo gelobt werden, scheint für Jasmin eine erfolgreiche Schaupielkarriere nichts mehr im Wege zu stehen. Doch dann wird am nächsten Tag ein Unten-Ohne-Bild von ihr veröffentlicht. Jasmin schämt sie sich und es macht ihr zu schaffen, was ihre Mutter dazu sagen wird, wenn sie davon erfährt. Jasmin versucht aus diesem Grunde so schnell wie möglich die Veröffentlichung des Fotos zu verbieten, allerdings muss sie erkennen, dass sie von den juristischen Mitteln keine Ahnung hat. Vollkommen fertig steht Jasmin vor Katrins Tür und bricht schließlich sie in den Armen ihrer Mutter zusammen als sie das Geschehene berichtet. Später muss sie auch noch im Vereinsheim erfahren, dass es schon eine eigene Seite für „Kurts Luder“ gibt. Sie hat Angst, dass sie nur noch als Anhängsel eines Rockstars abgestempelt wird. Katrin engagiert eine Agentur, die im Internet das Jasmins Foto entfernen soll. Jasmin bekommt ein schlechtes Gewissen, letztlich hatte sie ihre Mutter in letzter Zeit schlecht behandelt. Auch wenn sie damit der Gefahr läuft sich wieder von ihrer Mutter abhängig zu machen, will sie wieder auf sie zu gehen.

Durch Pias Hilfe hat Jasmin eine Rolle in einem Studentenfilm bekommen. Obwohl sie nur eine kleine Rolle als DJane spielen soll, hofft sie dadurch als Schauspielerin Fuß fassen zu können. Mit Pia bereitet sie sich auf die Proben vor. Doch als Jasmin wirklich vor der laufenden Kamera steht, geht alles nicht so glatt wie sie es erhofft hatte. Zwar kann Jasmin die Emotionen zur Zufriedenheit des Regisseurs spielen, doch in ihrer Rolle als DJane geht sie nicht glaubhaft auf. Abermals kommt Pia zur Hilfe: Pia bekommt schließlich auch die Rolle in dem Studentenfilm. Jasmin will ihr gegenüber nicht zugeben, dass sie sauer deswegen ist. Pia hingegen freut sich auf die Dreharbeiten. Pia hat ein schlechtes Gewissen gegenüber Jasmin hat und versucht deshalb beim Regisseur eine Nebenrolle für Jasmin zu bekommen. Der Regisseur bietet ihr eine kleine Rolle in dem Film an. Überglücklich stürzt sich Jasmin in die Arbeit. Allerdings muss sie bei der Vorführung des Films geschockt feststellen, dass ihre Szene herausgeschnitten wurde. Zunächst vermutet sie, dass der Grund Katrins geplatzte Affäre mit dem Regisseur ist. Doch der Regisseur macht ihr klar, dass es an ihrem schauspielerischen Unvermögen lag. Mithilfe der Presse will sie sich von der Herabsetzung durch den Regisseur ablenken. Es läuft gut, bis sie von einem Fotografen auf ihre peinlichen Unten-ohne-Bilder angesprochen wird. Jasmin hat Angst, ihr schlechtes Image nie wieder loszuwerden, dennoch genießt sie das Leben als neues It-Girl.

Jasmin will allen beweisen, dass sie ihr großes Ziel, die Schauspielerei, trotz der Kritik des Regisseurs nicht aus den Augen verloren hat. Strebsam bereitet sie sich mit ihrem Schauspiellehrer auf ein Casting vor, welches er für sie organisiert hat. Jedoch geht sie nach Kurts Meinung etwas zu leidenschaftlich an die Sache heran, als er dann noch in einen gespielten Kuss zwischen den beiden platzt reagiert er eifersüchtig. Er wirft Jasmin vor, dass sie naiv sei und dass ihr Schauspiellehrer ihr nur an die Wäsche will. Auch als Pia versucht den Streit zwischen den beiden zu schlichten, beharrt Kurt auf seiner Meinung. Schließlich eskaliert der Streit zwischen den beiden soweit, dass Kurt sich weigert mit Jasmin zu einer Vernissage zu begleiten, für die Jasmin gebucht wurde. Jasmin muss allein dorthin und trifft auf ihre Mutter, die keine Gelegenheit auslässt, gegen ihre Tochter zu sticheln. Als der Veranstalter Jasmin küssen möchte, um möglichst viel Publicity für seine Veranstaltung erhalten, reagiert Jasmin geschockt. Er erklärt ihr jedoch, dass er sie schließlich dafür bezahle. Jasmin ist überrascht, dass Kurt auf ihren gespielten Kuss mit dem Gastgeber Tom Rabe auf der Vernissage so souverän reagiert. Außerdem gesteht er ihr, seine Eifersucht auf ihren Schauspiellehrer. Jasmin ist berührt, dass Kurt so an ihr hängt. Selbstsicher, nach einer Schauspielstunde, geht Jasmin zum Casting für einen Kinofilm. Sie versucht sich nicht von ihren Konkurrenten beirren zu lassen, die sich über ihren fragwürdigen Ruf lustig machen. Doch sie bekommt neben einer Ablehnung vom Regisseur auch noch eine vernichtende Kritik. Während Jasmin ihr Selbstwertgefühl durch eine Home-Story mit Kurt aufpolieren will, knüpft Katrin für sie Kontakte zu einer bekannten Filmproduzentin. Jasmin ist es furchtbar peinlich, dass sie es nicht schafft, mit der Filmproduzentin Mareike Zimmermann zu sprechen. Katrin verteidigt ihre Tochter vor der Produzentin und findet in ihr eine interessante Gesprächspartnerin. Jasmin gelingt es, Kurt von einer Home-Story zu überzeugen. Zwar möchte sie die Home-Story nutzen, damit sie ein besseres Image in der Öffentlichkeit und in den Medien bekommt, dennoch beteuert sie gegenüber Kurt, dass er dabei im Zentrum der Show stehen wird. Zu Kurts Unmut ist Jasmin ziemlich perfektionistisch bei den Vorbereitungen für die Home-Story. Als Kurt die Nacht durchfeiert und betrunken zum Dreh erscheint, ist Jasmin wütend, schließlich hatte sie alles perfekt vorbereitet und geplant gehabt um die beiden möglichst perfekt zu präsentieren. Sie versucht sich wieder zusammenzureißen und ihren Wutanfall wieder gerade zu bügeln. Doch das Fernseh-Team hat unerwartet keine Zeit mehr. Als die Home-Story im Fernsehen ausgestrahlt wird ist es eine Katastrophe für Jasmin und Kurt. Die Redakteurin hatte sich nicht an die Absprache mit den beiden gehalten: Jasmin wurde als Zicke dargestellt und Kurt als besoffener Idiot. Vor Wut aufgebracht gibt Kurt Jasmin die Schuld an der Miesere. Selbst Katrin entgeht der Streit zwischen den beiden nicht, daher führt sie Jasmin ihre Ahnungslosigkeit in Bezug auf Medien vor Augen. Für Jasmin scheint es, als hätten Kurt und Katrin sich gegen sie verschworen. Nach dem Streit mit Kurt muss Jasmin einsehen, dass, dass sie Schuld an dem Desaster hat und dass sie so das Image von Kurt geschädigt hat. Sie ist zu sehr darauf fixiert, die Aufmerksamkeit der Presse auf sich zu ziehen. Sie nimmt sich vor, ab sofort nur noch seriöse Angebote anzunehmen und alles mit Kurts Manager abzusprechen. Doch dann macht Kurts Manager einen Vorschlag für die beiden um ihr Image wieder zu verbessern: Eine eigene Reality-Show über Jasmin und Kurt. Trotz des Drucks von Kurts Mangers Greenburg wollen Jasmin und Kurt an keiner Realityshow teilnehmen. Zu groß ist der Ärger über die Miesere mit der Home-Story. Doch dann gelingt es Greenburg, Jasmin zu überreden: Er verspricht ihr Karrierevorteile durch die Realityshow "Kurt und Jasmin Backstage". Aus diesem Grund versucht Jasmin, Kurt umzustimmen. Kurt stimmt dem Vorschlag zu, aber die beiden lassen sich vertraglich ein Mitspracherecht zusichern. Jasmin glaubt nun, dass sie die Medien im Griff zu haben. Mit Kurt einigt sie sich darauf, dass ihr richtiges Privatleben auch weiterhin privat bleibt.

Als die Presse hat Jasmins Missbrauchsvergangenheit berichtet ist Jasmin geschockt und sucht rechtlichen Beistand bei Gerner, doch selbst er kann es nicht mehr stoppen. Da sie mal wieder zu gutgläubig war und auf die Presse reingefallen ist, entschuldigt Jasmin sich bei ihrer Mutter Katrin. Jasmin bereut es, dass sie sich erneut auf die Boulevardpresse eingelassen hat. Sie scheint nun endgültig geläutert zu sein. Ab sofort will sie sich aus der Presse raushalten, auch die Realityshow will sie absagen. Doch Katrin hat etwas anderes vor mit Jasmin: Katrin versucht Jasmin davon zu überzeugen, dass sie wegen des Missbrauchsskandals in die Offensive gehen muss anstatt sich zurückzuziehen. Deshalb versucht sie ihre Tochter zu überreden mit ihr zu einer Preisverleihung zu gehen. Doch Jasmin traut sich diesen Schritt nicht zu und sagt ihrer Mutter ab. Dennoch verfolgt sie die Preisverleihung ihrer Mutter im Internet, und muss mit ansehen, wie es dem Moderator gar nicht um Katrin geht, sondern nur um den Missbrauchsskandal um Jasmin. Katrin beantwortet die sehr privaten Fragen zwar souverän, dennoch merkt Jasmin, dass sie sichtlich genervt davon ist. Das Verhalten des Moderators macht Jasmin so sauer, dass sie beschließt selbst zur Veranstaltung zu gehen. Als sie dort ankommt, steht Katrin gerade auf der Bühne, um den Preis als „Businesswoman of the Year“ entgegenzunehmen. In ihrer Dankesrede nutzt sie die Gelegenheit um ihre Tochter zu loben. Jasmin ist zu Tränen gerührt. Die anschließenden Fragen des Moderators zu ihrem Missbrauch kann Jasmin dank Katrins Unterstützung mit Bravour meistern. Und tatsächlich: Jasmin wird am nächsten Tag in der Presse als Vorbild gefeiert.

Jasmin gründet daraufhin eine Stiftung für missbrauchte Kinder. Voller Leidenschaft engagiert sie sich dafür. Kurt möchte sie sogar mit einem Song dafür unterstützen. Über Kurts dauernde schlechte Laune ist Jasmin verwundert. Schließlich stellt sie fest, dass Kurt in einer kreativen Krise steckt und ihm die Inspiration für neue Songs fehlt. Er fühlt sich unter Druck gesetzt und vor allem von Jasmin, die in einem Radiointerview neue Songs angekündigt hat. Als Jasmin ihn mithilfe eines Konzertes im Mauerwerk ablenken will, wird Kurt wütend. Er flüchtet in die WG und zerstört aus lauter Frust seine Gitarre. Jasmin versucht ihn wieder aufzubauen, doch Kurt will davon nichts mehr hören und reagiert trotzig. Er gibt ihr die alleinige Schuld an seiner kreativen Krise. Als der Streit zwischen den beiden eskaliert, verlässt Kurt wütend die Wohnung. Obwohl sie ihn nicht aufgehalten hat, merkt Jasmin schnell, dass Kurt vermisst. Pia versucht vergeblich Jasmin am nächsten Morgen zu trösten, weil Kurt noch nicht wieder zurückgekommen ist. Schließlich schafft es Gerner Jasmin wieder ein wenig aufzuheitern, in dem er ihr berichtet, dass das Finanzamt ihre Stiftung als gemeinnützig anerkannt hat. Nun kann sie sich endlich auf das Projekt konzentrieren. Dadurch fasst Jasmin neuen Mut. Als sich kurze Zeit später auch noch Kurt bei ihr entschuldigt, scheint sich alles wieder zum Guten zu kommen. Doch dann verkündet Kurt zu ihrer Überraschung, dass er wieder nach Los Angeles fliegen will und zwar ohne Jasmin.

Dank der Hilfe von Zac kann Jasmins Internetseite mit den Hilfsangeboten von der Stiftung „Nenn es beim Namen“ für Missbrauchsopfer endlich online gehen. Am liebsten würde sich Jasmin rund um die um die Betroffenen kümmern, doch leider muss sie auch noch im Mauerwerk arbeiten und sie kann sich nicht gleich darum kümmern. Dennoch versucht sie alles unter einen Hut zu bekommen. Auch während der Arbeit ist sie in Gedanken bei ihrer Stiftung und sie erntet für ihr Engagement von ihrem Chef John große Bewunderung. Unerwartet kommt eine alte Konkurrentin von Jasmin ins Mauerwerk: Lena, die Schauspielerin, der Jasmin bei dem Dreh von Kurts Musikvideo die Rolle weggeschnappt hat. Ausgerechnet im Mauerwerk hat sie mit dem Regisseur Pierre. Zufällig bekommt Lena von Jasmins Stiftung mit. Sie kann sich einen kleinen Seitenhieb nicht verkneifen. Jasmin kontert geschickt und kassiert sogar noch ein Kompliment von Regisseur Pierre. Lena passt das ganz und gar nicht. Als diese dann auch noch eine Absage von Pierre erteilt bekommt, will sie sich an Jasmin rächen. Lena schmiedet einen Plan: Sie kontaktiert Jasmin über ihre Stiftungs-Website und gibt sich als Missbrauchsopfer aus. Als Lena beobachtet, wie schockiert Jasmin auf ihre Anfrage reagiert, ist es für sie eine Genugtuung. Als Jasmin jedoch zufällig entdeckt, wer wirklich hinter der Anfrage steckt, und sie stürmt wutentbrannt auf Lena zu. Jasmin verliert die Kontrolle über sich und wird handgreiflich. Daraufhin informiert Lena die Presse und nutzt die Website erneut, um Stimmung gegen Jasmin zu machen. Obwohl Gerner ihr zu Zurückhaltung rät, will Jasmin den Imageverlust nicht hinnehmen. Jasmin ist frustriert von ihrem Stiftungsprojekt: schlechte Presse, kein Büro. Dankbar nimmt sie nimmt Katrins Hilfe an, die ihr ein Büro besorgen möchte. Doch anstatt sich mit Planung und Stiftungsarbeit zu befassen, geht Jasmin lieber wieder feiern. Damit stößt sie ihre Mutter vor den Kopf. Jasmin vergisst vor lauter feiern einen Termin mit Katrin. Als ihre Mutter sie völlig verkatert antrifft, muss sie sich vorwerfen lassen, ihre Stiftungsarbeit nicht ernst zu nehmen. Aus Trotz lehnt Jasmin Katrins Angebot ab, ihr ein Büro zu besorgen. Doch Kurt kann sie wieder aufmuntern: Er bietet ihr einen Song für ihre Stiftung an.

Jasmin ist begeistert von der Idee, Kurts neuen Song Broken Flower auf ihrer Website zum kostenlosen Download anzubieten. Kurts anfänglichen Sorgen verpuffen, als er merkt, wie stark die Nachfrage ist. Trotz seines Ausrasters verteidigt Jasmin Kurt vor Greenburg und Tuner. Sie versteht unter welchem enormen Druck Kurt stehen muss und will ihn unterstützen. Als Kurt sich tatsächlich dazu durchringt, den Auftritt im Mauerwerk noch durchzuziehen, glaubt Jasmin, dass damit ein wichtiger Schritt zur Besserung getan ist. Jasmin kann es nicht mit ansehen, wie sehr Kurt der Druck der Presse zu schaffen macht. Heimlich verlassen sie gemeinsam die Single-Release-Party. Liebevoll kümmert Jasmin sich um Kurt. Doch dann muss sie erfahren, dass er sie betrogen hat.

Damit Jasmin ihren neuen Arbeitsplatz ansehen kann, lädt Katrin sie ins neue Büro ein. Jasmin bemüht sich ihre Gefühle zu verbergen, denn sie will sich vor ihrer Mutter nicht die Blöße geben, dass ihr Mutter womöglich recht hatte mit der Ehe mit Kurt. Im Büro hält Gerner gerade einen Pressetermin für seine Kandidatur zum Bürgermeister ab. Zu Jasmins Unglück, taucht Kurt dort auf, um einen Versöhnungsversuch mit ihr zu unternehmen. Er überreicht ihr ein Geschenk und hofft, dadurch alles wieder gutzumachen. Doch das macht Jasmin nur noch wütender. Sie wird laut und schreit ihn an. Gerner versucht, die Situation vor der Presse zu retten, jedoch mit mäßigem Erfolg. Katrin kommt unterdessen Jasmin zur Hilfe und schmeißt Kurt heraus. Nach dem Termin ist Jo stinksauer auf Jasmin und macht ihr Vorwürfe. Für Jasmin ist das alles zu viel. Sie flieht. Während Jasmin Kurts Sachen packt, sitzt dieser im Vereinsheim und zeigt kein Reuegefühl. Tuner kann das nicht mit anhören wie Kurt über Jasmin redet und seinen Seitensprung beschwichtigt. Er macht ihm deutlich, dass sein Verhalten falsch war, doch Kurt versteht es nicht. Jasmin öffnet sich schließlich doch ihrer Mutter. Katrin sieht es realistisch: Kurt ist nicht der klassische, treue Ehemann, doch auf seine Weise liebt er Jasmin.

Jasmin hat sich auf ein Treffen mit Kurt im Vereinsheim eingelassen, schließlich soll bald der Dreh ihrer Reality-Show „Kurt und Jasmin Backstage" beginnen. Kurt bietet Jasmin an, die Show abzusagen, doch Jasmin befürchtet schlechte Presse wegen der Trennung und dies kann sie momentan nicht gebrauchen. Folglich findet der Termin mit dem Produzenten, der sich die Wohnsituation der beiden anschauen möchte, statt. Trotz der Probleme wollen Jasmin und Kurt für die Kamera das glückliche Paar spielen. Im Interview teilt Jasmin, unbemerkt vom Produzenten, einen Seitenhieb nach dem anderen gegen Kurt aus. Währenddessen spielt Kurt den glücklichen Ehemann und küsst sogar Jasmin, die sich nicht wehren kann. Der Produzent hat sich blenden lassen und ist sehr zufrieden. Als sich der Produzent verabschiedet hat, verpasst Jasmin Kurt eine Ohrfeige für den Kuss. Sie beschließt Regeln für die nächsten öffentlichen Auftritte einzuführen: kein Küssen, kein Anfassen und wenn zu Ende gedreht ist, muss Kurt sofort aus der WG verschwinden. Nach dem Streit entscheiden die beiden sich dafür, die Realityshow abzublasen, jedoch wissen beide nicht wie sie wieder aus dem Vertag herauskommen. Die beiden gehen zu Kurts Manager und stellen klar, dass sie die Show nicht zusammen machen werden. Doch Jack nimmt ihnen ihre Illusionen und erinnert sie an ihre Verträge. Wenn die Show nicht stattfindet, droht ihnen eine Konventionalstrafe in Höhe von 100.000 Euro.

Katrin ist verwundert, dass Jasmin trotz des Streits mit Kurt, doch die Reality-Show drehen möchte. Jasmin erzählt von dem Vertrag, aus dem die beiden nicht herauskommen ohne die Konventionalstrafe zahlen zu müssen. Katrin bietet ihre Hilfe an: Sie würde die Strafe für Jasmin bezahlen. Wenig später kommt Kurt in die WG. Er schlägt Jasmin vor, die Show durchzuziehen und zeigt sich versöhnlich, um den Leuten glaubhaft das perfekte Paar vorzuspielen. Er bietet Jasmin sogar an Freunde zu sein, doch Jasmin hat kein Interesse. Kurt merkt sofort, dass Katrin hinter dem Ganzen steckt. Er kann es nicht glauben, dass Jasmin sich dazu herablässt, Geld von ihrer Mutter anzunehmen. Jasmin ist verunsichert. Im Vereinsheim sucht sie Rat bei Pia. Diese rät ihr, ihren Stolz zu vergessen und das Geld ihrer Mutter anzunehmen. Denn unter diesen Umständen ist eine Zusammenarbeit mit Kurt unmöglich. Währenddessen läuft Kurt wütend durch den Kiez. In seinem Frust kommt ihm eine Idee, die sich zu einem Song entwickelt. Der Song handelt von Jasmin und von ihrer Liebe. Das sieht er als seine Chance, seine Frau wieder für sich zu gewinnen. Weil Jasmin ihn nicht in die WG lässt, fängt er an, vor verschlossener Tür zu singen. Der Song zeigt seine Wirkung: Jasmin erinnert sich an all die schönen Momente in ihrer Beziehung.

Schließlich findet die Reality-Show „Kurt und Jasmin backstage“ doch statt. Jasmin darinvöllig auf und dabei vergisst sogar ihre Stiftung. An diese denkt sie wieder als sie sich mit ihrer Hilfe profilieren will. Jedoch braucht sie, um sich bei der Stiftungsarbeit drehen zu können, Katrins Zustimmung. Katrin unterstellt ihr, dass sie die Stiftung nur benutzen würde, um in der Öffentlichkeit gut dazu stehen. Das lässt Jasmin natürlich nicht auf sich sitzen und zieht ihr eigenes Ding durch.

Jasmin ist unzufrieden mit der Realityshow: sie wird als oberflächliche Shoppingqueen dargestellt. Um von ihrem negativen Image abzulenken, versucht sie, Castings zu bekommen. Weil als ihre Bemühungen ins Nichts führen, bekommt Kurt mal wieder ihren Frust ab. Kurt ist genervt von Jasmin, die sich seiner Meinung einer streitlustigen Diva entwickelt hat. Jasmin beschließt, sich mit einer erotischen Überraschung bei Kurt zu entschuldigen. Doch diese geht nach hinten los: Jasmin wird von ihren Freunden als nacktes Sushi-Büffet erwischt. Jedoch weiß Kurt ihre Mühen zu schätzen und die beiden versöhnen sich wieder.

Kurts Album ist fertig. Dies will er feiern und bringt eine Flasche Prosecco mit nach Hause, um mit Jasmin ein wenig Zweisamkeit nachzuholen, die in letzter Zeit deutlich zu kurz gekommen ist. Als er die WG betritt ist gute Stimmung von ihm sofort wieder verflogen, denn Anni und Jasmin streiten sich mal wieder lautstark. Genervt flüchtet Kurt ins Mauerwerk. Dort trifft er auf Dominik und Tuner und beim Anblick der schönen Frauen ist seine schlechte Laune rasch verflogen. Besonders eine ist von Kurt besonders angetan–Ayleen. Diese lässt keine Gelegenheit aus, ihm schöne Augen zu machen. Ganz abgeneigt ist er auch nicht, weiß aber, dass er zu Jasmin gehört. Das beeindruckt Ayleen allerdings nicht. Obwohl die Versuchung groß ist, lehnt Kurt das spontane Sex-Angebot von ihr ab. Dennoch merkt er, dass ihm sein altes Leben mit Sex, Drugs und Rock'n'Roll fehlt.

Kurt sehnt sich nach Ruhe: Die Mädels in der WG zicken ständig rum und Jasmin raubt ihm mit der Realityshow den letzten Nerv. Diese fühlt sich allerdings von Kurt im Stich gelassen und als sie ihm das vorwirft, endet der Streit mit dem Auszug von Kurt. Als Jasmin mitbekommt, dass ihre Trennungsszene auf Band festgehalten wurde, verlässt sie den Dreh und verbietet die Ausstrahlung. Dem Produzenten ist ihre Bitte jedoch vollkommen gleichgültig. Jasmin bricht verzweifelt zusammen, da sie wieder zum Gespött d wird. Doch dann schlägt ihr der Produzent einen überraschenden Deal vor: sie soll die Trennung von Kurt in den Medien ausschlachten. Doch dies lehnt sie rigoros ab. Ihre Mitbewohnerinnen bestärken sie in ihrem Vorhaben, doch plötzlich beschleicht Jasmin das Gefühl, ohne Kurt ein Nichts zu sein.

Als wäre die Trennung von Kurt und Jasmin nicht schon schwer genug, steht die Pressekonferenz wegen der Reality-Show an. Wegen des Deals mit der Produktionsfirma, die Trennung geheim zu halten, spielen Jasmin und Kurt der Presse das glückliche Paar vor. Die beiden schlagen sich großartig und nicht ein Journalist schöpft Verdacht. Als Kurt ihre Beziehung vor der Presse verteidigt, wächst in Jasmin die Hoffnung auf ein Liebes-Comeback. Doch Kurt lässt Jasmins Versuch, die Beziehung zu retten, ins Leere laufen.

Jasmin hat die Trennung von Kurt schwer mitgenommen und möchte nicht im Mauerwerk hinter der Theke stehen, während Kurt im gleichen Raum seinen Auftritt hat. Die anderen fühlen sich von Jasmin im Stich gelassen, doch nur Anni spricht es aus, dies endet prompt im Streit. Annis Ansage scheint gewirkt zu haben. Jasmins schlechtes Gewissen siegt und am nächsten Morgen erscheint sie unerwartet doch im Mauerwerk um auszuhelfen. Prompt taucht Kurt zum Soundcheck auf, den ausgerechnet Anni betreut. Als sie dann auch noch sieht, dass Kurt und Anni beim Aufbau der Technik scheinbar am Flirten sind, sagt sie Anni die Meinung. Anni ignoriert Jasmins Ansage, was diese noch wütender macht. Genervt stellt Anni klar, dass sie auf Frauen steht. Jasmin und Anni haben sich nicht mehr unter Kontrolle. Nachdem Anni ihr gegenüber handgreiflich geworden ist, fordert Jasmin von Pia, Anni aus der WG zu schmeißen. Anni wiederum pocht darauf, dass Jasmin an ihrer Auseinandersetzung nicht unschuldig ist. Als die beiden Streithähne merken, dass sie Pia mit ihrem Streit neben dem Festivalstress zusätzlich belasten, schließen sie Waffenstillstand.

Nachdem Jasmin in ihrer Realityshow zum Gespött der Nation gemacht wurde, versucht sie verzweifelt, die Ausstrahlung weiterer Folgen der Sendung zu stoppen. Doch ihr sind die Hände gebunden. Während Katrin tapfer darum bemüht ist, sich von ihrem Schlaganfall nicht unterkriegen zu lassen, ahnt sie nicht, dass Jasmin sich vor der Presse verplappert hat. Nun versucht sie, die Berichterstattung zu verhindern. Jasmin kann mit ihren Entschuldigungsversuchen nicht zu Katrin durchdringen. Im Gegenteil: Katrin schwört, Jasmin diesen Fehltritt niemals zu verzeihen. Jasmin leidet unter Katrins Zurückweisung und den Schlagzeilen in den Medien.

Anni beschließt, Jasmin auf andere Gedanken zu bringen. Gemeinsam machen die beiden das Berliner Nachtleben unsicher. Als sie nicht in einen angesagten Club herein kommen, ziehen durch die Straßen von Berlin und feiern bis zum Morgengrauen. Schließlich brechen sie in ein Freibad ein. Nach einem spontanen Seelenstriptease vor einer überraschend einfühlsamen Jasmin und einem unfreiwilligen Bad beginnt Anni, Jasmin mit anderen Augen zu sehen. Anni und Jasmin werden im Freibad entdeckt und flüchten Hals über Kopf. Nach dem Morgen ist Anni sichtlich von Jasmin angetan und baggert sie an. Doch Jasmin lässt sie abblitzen.

Unerwartet steht Kurt vor der WG-Tür. Kurt hat von Katrins Schlaganfall erfahren und möchte nun Jasmin beistehen. Er hat sogar dafür eine Promo-Tour abgebrochen. Jasmin verzeiht Kurt, dass er sie im Stich gelassen hat. Kurt hat sogar die Reality-Show, die Jasmin wie eine Horror-Zicke hat dastehen lassen, gecancelt und nimmt die Vertragsstrafe in Kauf. Er will sich wieder auf in sein Hotelzimmer machen, doch Jasmin, gerührt von ihm, hält ihn auf. Die Streitigkeiten der letzten Wochen und Monate sind vergessen, dennoch bleibt Jasmin, aufgrund Kurts Untreue, reserviert. Jasmin wird klar, dass zwischen ihnen immer noch Gefühle sind.

Jasmin ist nervös, denn sie trifft den Produzenten der Realityshow, der ihr ein verlockendes Angebot gemacht hat: Wenn sie über die Trennung von Kurt schweigt, bekommt sie ihre eigene Show. Als der Deal platzt, sucht Jasmin Trost bei Anni. Doch sie ahnt nicht, dass sich bei Anni Frust angestaut hat. Anni versteht nicht, dass Jasmin sich trotz allem Ärger auf eine neue Show einlassen will und es kommt zum Streit. Sie macht ihr klar, dass sie ihr Gejammer nicht mehr hören will und sie sich demnächst bei ihrem Mann Kurt ausheulen soll.

Jasmin ist besorgt, als sie mitbekommt, dass Katrin ihre Reha unterbrochen hat. Da Katrin jeden Versöhnungsversuch weiter abblockt, will Jasmin sich mit der Funkstille zwischen ihr und ihrer Mutter abfinden. Als Jasmin von Katrins Zusammenbruch erfährt, ist sie sofort an der Seite ihrer geschwächten Mutter.

Die Stimmung in der WG ist weiterhin mies: Jasmin und Anni streiten ständig. Die beiden geraten in der gemeinsamen Wohnung immer wieder aneinander. Anni weiß jedoch nicht, dass Katrin hat erneut einen Zusammenbruch erlitten hat und dass Jasmin darunter leidet. Jasmin bereut es zutiefst, den Schlaganfall ihrer Mutter in die Öffentlichkeit gebracht zu haben. Doch Anni hat dafür kein Verständnis und mischt sich in das Gespräch von Pia und Jasmin ein. Genervt verzieht sich Jasmin in ihr Zimmer. Pia versucht zu schlichten. Als Pia Anni klar macht, dass ihr schroffes Verhalten unangebracht ist, erkennt Anni, dass sie ihre heimliche Verliebtheit hinter ihrer Fassade versteckt. Anni bereut ihre Kommentare. Sie beschließt, sich bei Jasmin zu entschuldigen und passt sie r vor dem Vereinsheim ab. Doch ihre Entschuldigung stößt bei Jasmin auf taube Ohren. Obwohl Jasmin Anni die Freundschaft gekündigt hat, geht Anni ein weiteres Mal auf Jasmin zu. Sie weiß, dass sie zu weit gegangen ist und will das wieder gut machen. Doch Jasmin lässt sie erneut abblitzen.

Jasmin und Kurt wollen ihre Ehe auch in Deutschland offiziell machen. Während Jasmins Schicht im Vereinsheim überrascht Kurt seine Frau, dass die beiden sofort zum Standesamt können, um ihre Ehe anerkennen zu lassen und Jasmins Namen zu ändern. Jasmin lässt Anni alleine im Vereinsheim zurück. Jasmin und Kurt feiern ihr Liebesglück. Sie laden ihre Freunde ein, um mit ihnen ihr Glück zu feiern. Nur bei Anni will nicht so recht Partystimmung aufkommen. Anni versucht einen Schlussstrich unter ihre unglückliche Liebe zu Jasmin zu ziehen, dazu komponiert Anni einen Song. Allerdings hört ausgerechnet Kurt das Lied und ist begeistert. Auf einer Party will er Anni dazu überreden, Jasmin den Song vorzuspielen und bittet sie deshalb auf die Bühne. Das bringt Anni nicht übers Herz, überfordert verlässt sie die Bühne. Diese Weigerung führt dazu, dass bei Jasmin der Groschen fällt: Anni ist in sie verliebt! Jasmin findet den Text des Liedes. Anni gelingt es, jedoch Jasmin glauben zu lassen, sie habe den Song für eine andere Frau geschrieben. Als diese sich ernsthaft dafür interessiert, wer Anni solchen Liebeskummer bereitet, kommen sich die beiden wieder näher.

Jasmin ist unzufrieden: Während Kurt einen Erfolg nach dem anderen feiert, stagniert ihre Karriere. Schließlich wird ein Angebot für eine Realityshow unterbreitet. Da sie keine andere Möglichkeit sieht wieder ins Rampenlicht zu kommen geht sie zu dem Casting. Jasmin ist frustriert, da sie nicht für die Reality-Show genommen wird. Statt sie zu trösten verbringt Kurt seine Zeit damit, Annis Karriere anzukurbeln. Jasmin versucht sich einzuklinken und hat auch schon eine Idee, wie sie endlich durchstarten könnte: Ein Duett mit Kurt soll den Erfolg bringen. Doch der Termin im Gesangsstudio läuft anders als geplant: Nachdem sich Kurt über Jasmins miserablen Gesangskünste lustig gemacht hat, herrscht bei den beiden Funkstille. Jasmin ist enttäuscht, dass ihr Ehemann sie als Witzfigur dastehen lässt. Dabei wünscht sie sich von ihrem Mann Unterstützung. Enttäuscht sucht sie Pia im Mauerwerk. Doch anstatt auf Pia, trifft Jasmin auf Anni, die ebenfalls bei Jasmins peinlicher Aktion im Gesangsstudio dabei gewesen ist und auch den Streit mit Kurt hautnah miterlebt hat. Anni hat Mitleid mit ihr und versucht Jasmin klarzumachen, dass sie mehr aus sich machen kann, als nur die Ehefrau von Kurt Le Roy zu sein. Mit der Zeit gelingt es Anni, Jasmin aufzumuntern und so feiern beide ausgelassen die Nacht durch. Als Anni mit der angetrunkenen Jasmin mitten in der Nacht in die WG zurückkehrt, weigert sich Jasmin, Kurt zu schlafen, da sie immer noch sauer auf diesen ist. Anni bleibt nichts anderes übrig, als Jasmin bei sich im Zimmer übernachten zu lassen.

Als Jasmin dem Produzenten begegnet, der sie bei ihrem letzten Casting abgelehnt hat, könnte sie im Boden versinken. Doch dieser erinnert sich nicht an sie. Daraufhin macht Jasmin ihm eine Ansage und weckt damit überraschend sein Interesse. Er bietet Jasmin sogar an, sich gemeinsam mögliche Jobperspektiven zu überlegen. Jasmin legt sich voller Enthusiasmus ins Zeug und ahnt nicht, dass sie damit missverständliche Signale sendet. Jasmin ist überfordert: Eigentlich wollte sie sich nur mit dem TV-Produzenten Sebastian treffen, um über mögliche Schauspielprojekte zu verhandeln, doch nun findet sie sich mit diesem in einer ziemlich intimen Situation auf der Toilette des Mauerwerks wieder Jasmin bricht den Kuss von Sebastian ab. Dieser zeigt zwar Verständnis, aber nur wenige Minuten später merkt Jasmin, dass dieser plötzlich kein Interesse mehr an ihren Schauspielkünsten zu haben scheint. Es dauert es nicht lange, bis Kurt von dem Vorfall erfährt. Dieser kann seine Wut auf den Produzenten kaum zügeln und auch Anni kann nicht fassen, was für ein Spielchen dieser mit Jasmin treibt. Aber in der Hoffnung, doch noch eine Schauspielrolle ergattern zu können, nimmt Jasmin den erfolgreichen TV-Produzenten in Schutz. Als Jasmin Sebastian am nächsten Tag über den Weg läuft, entschuldigt sie sich sogar bei ihm. Doch bevor Sebastian antworten kann, taucht Kurt auf, der über die Naivität seiner Frau schockiert ist Jasmin wird bewusst, dass ihr Versuch, wieder Fuß in der Medienwelt zu fassen, gescheitert ist. Nun steht sie ohne alles da: Niemand will ihr eine Rolle geben und die Öffentlichkeit interessiert sich nicht mehr für sie. Sie überlegt zwar, ihr Modegeschäft wieder aufzunehmen, doch sie hat an dem verführerischen Glamourleben Gefallen gefunden.

Jasmins kurzzeitiger Ruhm verblasst, doch sie möchte sich wieder in die Zeitungen bringen. Um dieses Ziel zu erreichen stellt sie ein privates Video von sich und Kurt ins Internet. Vor Kurt und ihren Freunden behauptet sie, dass ihr Laptop gestohlen wurde und dass keine wichtigen Daten auf ihm gewesen wären. Doch dann fällt Kurt das Sex-Video ein, das er vor einiger Zeit mit ihr gedreht hatte. Er bekommt Panik. Auch Jasmin gibt vor, dass sie sich vor einer Veröffentlichung des Videos fürchtet. Doch Kurts Alptraum ist wahr geworden: Das Sex-Video hat sich längst im Internet verbreitet. Kurt ist außer sich und ruft seinen Manager an. Dieser soll sich darum kümmern, dass das Video so schnell wie möglich aus dem Internet verschwindet. Als im Internet die ersten verletzenden Kommentare zum Video auftauchen, ist Jasmin allerdings ziemlich erleichtert, dass Kurt das Video sperren lässt. Doch so leicht lässt sich im Internet nichts löschen. Jasmin stellt entsetzt fest, wie schnell sich das Sex-Video im Web verbreitet. Sie schämt sich, da Kurt und ihre Freunde nicht ahnen, dass sie das Filmchen selbst hochgeladen hat und lässt sich sogar von ihnen bemitleiden und trösten. Als die Presse jedoch auf das Video aufmerksam wird, besinnt sich Jasmin wieder auf ihren ursprünglichen Plan und nutzt gegen Kurts Willen den Presserummel für sich. Kurt macht sich Sorgen um seine Frau schließlich weiß er von Jasmins Missbrauchs-Vergangenheit und will ihre Privatsphäre schützen. Doch je mehr Sorgen Kurt sich um Jasmin macht, desto größer wird ihr schlechtes Gewissen. Schließlich kann sie nicht mehr anders und verzieht sich in ihr Zimmer. Sie muss erkennen, dass sie ihre Freunde und ihren Mann hintergangen hat, nur um ihre Karriere zu fördern. Doch es gibt kein Zurück mehr. Es scheint, als würden ihr auch ihre Freunde die Geschichte von dem geklauten Laptop glauben. Doch plötzlich stehen Anni und Nele in der Tür und bringen schlechte Nachrichten mit: Eine große Zeitung berichtet über den Sex-Skandal und wirft Jasmin vor, das Video selber hochgeladen zu haben, um endlich wieder zum Gesprächsthema zu werden. Entgegen dem Rat von Kurt und ihrer Mutter will sie sich dazu im Fernsehen äußern um so die mediale Öffentlichkeit zu nutzen und jeglichen Verdacht von sich abzulenken. Bei "Exclusiv"-Frontfrau Frauke Ludowig inszeniert sie sich als bemitleidenswertes Opfer. Kurt und Anni verfolgen die Ausstrahlung im Fernsehen. Doch entgegen aller Erwartungen schlägt sich Jasmin in dem Interview sehr gut und schafft es sogar, die Rolle des Opfers überzeugend zu spielen. Als sie in die zurückkehrt, wird sie von ihrem Ehemann Kurt liebevoll empfangen Selbst Anni, die Jasmins medialer Präsenz grundsätzlich kritisch gegenübersteht, ist stolz auf Jasmin. Jasmin ist erleichtert, dass sie jeglichen Verdacht, etwas mit dem Upload des Sex-Videos zu tun zu haben, abgewendet hat. Sie erreicht zwar, dass sie weitere Presseanfragen erhält, doch es beschämt sie zunehmend, Kurt und ihre Freunde anlügen zu müssen. Doch als plötzlich ihre Mutter vor der Tür steht und ihr eine Schreckensnachricht verkündet, sind die Glücksgefühle wie verflogen: Johanna hat von dem Sex-Skandal ihrer großen Schwester erfahren und wird in der Schule deswegen gehänselt. Jasmin versucht, Katrin zu beruhigen, doch diese ist außer sich vor Wut: Erst als Katrin kurz vor einem Zusammenbruch steht, merkt Jasmin, wie sehr der Skandal ihrer kranken Mutter zusetzt. Sie macht sich Vorwürfe.

Durch einen unglücklichen Zufall hat Anni Jasmins Laptop gefunden. Jasmin versucht zwar noch mit aller Kraft ihr Lügengerüst aufrecht zu erhalten, doch Anni stellt sie zur Rede: Jasmin muss zugeben, dass sie das Sexvideo selbst ins Internet gestellt hat. Nun befürchtet Jasmin, dass Anni sie vor ihren Freunden auffliegen lässt. Die verzweifelte Jasmin hofft auf das Mitgefühl ihrer Freundin, doch Anni hat nichts weiter als Verachtung für sie übrig. Jasmin weiß sich nicht anders zu helfen, als an Annis Gefühle für sie zu appellieren. Doch damit zieht Jasmin Annis Wut erst recht auf sich. Nur wenige Zeit später haben sich Kurt, Anni, Tuner und Dominik im Vereinsheim versammelt, um Jasmin abzulenken mit einer Überraschung. Doch Anni kann ihre Wut über Jasmins Unehrlichkeit nicht länger verbergen und verlässt aufgebracht das Vereinsheim. Jasmin nutzt dies, um mit Anni zu sprechen, wird von Anni aber direkt abgespeist: tatsächlich hat sich Jasmin die harten Worte zu Herzen genommen. Als Jasmin versucht, Anni mit einem Geschenk milde zu stimmen, verärgert sie diese jedoch umso mehr und provoziert damit ungewollt, dass Anni die Bombe vor Kurt platzen lässt. Jasmin kann nicht fassen, dass Anni sie vor Kurt hat auffliegen lassen. Während sie sich in ihre Wut hineinsteigert, erkennt sie nicht, dass sie für Kurt eine Grenze überschritten hat. Enttäuscht und sauer verlässt Kurt die Wohnung. Kurze Zeit später durchwühlt er wütend das Schlafzimmer nach dem Laptop. Erneut versucht Jasmin sich zu rechtfertigen und ihre Reue zu zeigen. Doch Kurt fühlt sich hintergangen und trennt sich von Jasmin. Jasmin ist nach der Trennung von Kurt so verzweifelt, dass sie Pia gesteht, das Sexvideo selbst hochgeladen zu haben. Jasmins Erklärungen, sie habe ihre Karriere mit dem Sex-Video ankurbeln und sich wieder ins Gespräch bringen wollen, stoßen bei ihr auf Unverständnis. Jasmin bereut ihr Verhalten. Doch obwohl Pia enttäuscht ist, zeigt sie sich als Freundin und steht Jasmin zur Seite. Davon bestärkt beschließt Jasmin, auch ihren anderen Freunden die Wahrheit zu beichten. Dabei ahnt Jasmin nicht, dass sie zu spät kommt Anni erfährt, dass Kurt ein Ticket "One Way" zurück nach L.A. nehmen will, um seine Frau und die Geschehnisse hinter sich zu lassen. Hektisch packt er sein Hab und Gut zusammen und eilt zum Bahnhof. In der Zwischenzeit erfährt Jasmin von Anni, dass Kurt auf dem Weg nach L.A. ist. Sofort macht sie sich auf den Weg zum Bahnhof, in der Hoffnung ihren Ehemann noch aufhalten zu können. Es kommt erneut zur Eskalation: Im Streit wirft Jasmin ihm vor, selbstgerecht zu sein, schließlich hätte er sie auch betrogen. Doch während sich Jasmin zu Hause mental auf das Treffen mit ihren Freunden vorbereitet, entdeckt Dominik ein ominöses Video im Netz, das Jasmins Lüge aufdeckt. Jetzt wissen alle, dass Jasmin das Video selbst ins Netz gestellt hat. Schockiert statten Dominik, Tuner und Nele Jasmin einen Besuch ab. Doch bevor Jasmin nur ein Wort sagen kann, stellen ihre Freunde sie zur Rede. Doch Jasmin weiß, dass sie einen Fehler gemacht hat und gibt sich größe Mühe, das zerstörte Vertrauen wieder aufzubauen.

Leider muss hier noch etwas ergänzt werden. Es fehlen Daten oder Angaben!

Seiten mit weiteren Infos findest du hier • Schau doch mal, ob du hier vielleicht einige Infos findest!

  • Versuche als Model und Schauspielerin
  • Trennung von Kurt
  • Kennenlernen und erste lesbische Erfahrungen mit Anni

In Folge 5535 gesteht Jasmin ihre Liebe zu Anni Brehme ein. Im Mauerwerk outet sie sich - ungewollt über ein einschaltetes Mikrofon - als lesbisch.

Beziehungen

Bezug zu den aktuellen Charakteren

Foto Derzeitiger Status Bezug
Stieftochter, gut Jasmin ist Jos Stieftochter. Anfangs war Jo strikt gegen die Beziehung zwischen Dominik und Jasmin und konnte Jasmin nicht wirklich leiden. Später hat er sich damit abgefunden, dass sie nun auch Teil seiner Familie geworden ist und beide kamen recht gut miteinander klar. Nach der Trennung von Dominik war Gerner auf Jasmin jedoch so sauer, dass er die Namensrechte ihrer Boutique aufkaufte und Jasmin somit ihren Labelnamen ändern musste. Danach war - wie schon damals - einige Zeit ihr Verhältnis sehr angespannt. Aktuell haben sie wieder ein sehr gutes Verhältnis, da sie beide während der Entführung von Dominik eng zusammenhielten und sich gegenseitig Kraft gaben.
Neutral Jasmin und Leon kennen sich, aber unternehmen nicht viel miteinander. Leon führte eine langjährige Beziehung mit Jasmins Mutter und hatte eine Affäre mit Jasmins Tante.
Neural John und Jasmin hatten ein Techtelmechtel, als Jasmin noch psyschich krank war und wegen ihres Missbrauchs in der Vergangenheit den Drang hatte, sofort mit Männern zu schlafen. Allerdings ist es nie zu Geschlechtsverkehr gekommen. Jetzt verstehen beide sich nur noch platonisch sehr gut, haben aktuall aber nicht allzuviel Kontakt zueinander.
Tochter Jasmin ist Katrins Tochter. Anfangs dachte Jasmin, sie seien nur Geschwister. Jedoch erzählte Katrin ihr dann die Wahrheit, sie sei bei der Geburt sehr jung gewesen und hat sie deswegen weggegeben. Dafür hat Jasmin sie gehasst, da sie von ihren Adoptivvater vergewaltigt wurde und dies alles nicht passiert wäre, hätte Katrin sie nicht weggegeben. Sie brauchte lange um Katrin zu verzeihen. Mittlerweile haben Mutter und Tochter ein gutes Verhältnis und Katrin unterstützt sie in ihrer beruflichen Laufbahn um als Designerin berühmt zu werden.
Angespannt Emily und Jasmin haben mal in frühester Vergangenheit zusammen in der WG gewohnt. Jedoch verstanden sie sich da alles andere als gut, da Emily zu der Zeit voll in ihrem Drogenrausch war. Mittelerweile kreuzen sich oft ihre Wege, aber richtige Freunde sind beide nicht. Emily wollte sich jedoch schon einmal mit Jasmin anfreunden, um groß in der Branche herauszukommen. Emily durfte auch ihre Gesangskünste auf Jasmins Modenschau zeigen. Emily denkt über Jasmin, dass sie nur wegen ihrer Mutter erfolgreich ist und ist sehr neidisch auf Jasmin. Mittlerweile hasst Jasmin Emily, da Emily mit Jasmins Freund Dominik geschlafen hat. Jasmin hält Emily für eine Schlampe.
Neutral Philip und Jasmin kennen sich. Freunde sind sie allerdings nicht. Sie führen ein neutrales Verhältnis miteinander
Beziehung Jasmin und Dominik sind Stiefgeschwister, seitdem ihre Eltern den Bund der Ehe eingingen. Schließlich verliebten sich beide. Jedoch war anfangs an alles außer Beziehung zu denken, denn Jasmin wurde in ihrer Jugend vergewaltigt und deswegen hat Jasmin sehr große Probleme mit dem Thema Sex. Nachdem Jasmin regelmäßig zum Psyschologen ging, konnten sie eine ganz normale Beziehung führen. Jasmin und Dominik waren einige Zeit lang verlobt. Die Hochzeit wurde aber zweimal abgesagt. Durch viele Missverständnisse und Jasmins Veränderung litt die Beziehung zwischen Dominik und Jasmin, sodass Dominik schließlich denn Schlussstrich zog. Da Jasmin gleich danach mit Dominiks Erzfeind-Cousin Patrick zusammen gekommen ist, hielt Dominik sie für eine "Luxus-Nutte". An den vielen Missverständnissen zerbrach ihre Beziehung... nicht jedoch ihre Liebe zueinander. Nik und Jasmin spüren immer wieder, dass sie sich noch lieben. Durch die Entführung von Dominik kommen sie die beiden wieder näher. Jasmin verbringt jede Minute bei Dominik im Krankenhaus. Ihr wird klar das sie nie aufgehört hat ihn zu lieben. Danach beginnen sie einen Neuanfang, aber Dominik kann sich nicht ganz auf ihre Liebe einlassen. Jasmin findet heraus, dass Dominik kokst und Dominik schläft schließlich mit Emily.
Neutral Tayfun und Jasmin kennen sich und verstehen sich gut. Tayfuns Ehefrau Dascha gehört zu den besten Freunden von Jasmin.
Befreundet Jasmin und Pia waren einmal sehr gute Freunde und Pia half ihr bei Jasmins Laden GretaMarlene. Als Jasmin ihren Laden jedoch Stilvoller haben wollte, wurde Pia mehr oder weniger rausgeschmissen. Pia kündigte ihr die Freundschaft. Lange Zeit war zwischen Pia und Jasmin Funkstille. Seit einiger Zeit verstehen beide sich wieder gut, obwohl sie nicht mehr so viel Kontakt zueinander haben wie damals.
Befreundet Tuner ist der beste Freund von Jasmins Freund Dominik. Jasmin hatte nicht den besten Eindruck von Tuner. Sie hielt ihn für einen Proll. Auch Max konnte Jasmin nicht wirklich leiden. Er hielt sie für eine Modetussie. Tuner hat auch schon Jasmin und Patrick zusammen im Bett erwischt. Später haben sich Tuner und Jasmin dann besser kennengelernt und hatten nicht mehr allzuviele Vorurteile dem anderen gegenüber. Mittlerweile verstehen Max und Jasmin sich sehr gut und kann mit Jasmin über alles reden.
Neutral Alexander und die Gerners führten einen Kleinkrieg. Jasmin und Alexander hatten nicht das beste Verhältnis. Derzeit haben sie nur noch Beruflich Kontakt und gehen dort ziemlich neutral miteinander um.
Neutral Jasmin und Ayla haben sich beim Junggesellinenabschied von Verena kennengelent. Ayla stand Jasmin im Krankenhaus sehr zur Seite, als Dominik im Koma lag.
Ex-Beziehung, Neutral Jasmin und Patrick kamen direkt nach der Trennung von Jasmin und Patricks Cousin Dominik zusammen. Patrick störte es allerdings, dass Jasmin noch ihren damaligen Ex-Verlobten Dominik nachtrauert. Nach einen folgenschweren Unfall von Dominik, welcher Patrick verursachte, trennte sie sich von Patrick. Jasmin und Patrick sind mittlerweile nur noch miteinander befreundet. Patrick hat allerdings noch Gefühle für Jasmin. Jasmin weiß nicht recht, was sie von Patrick halten soll.
Befreundet Dascha arbeitet bei Jasmin in ihrer Boutique anfangs als Reinigungkraft und derzeit als Schneiderin. Jasmin ging sehr gut mit ihre Putzkraft um. Beide führten ein gutes Arbeitsklima. Als Dascha ihr beichtete, dass sie illegal bei ihr bei prinzesskleid putzt, da sie keine deutsche Staatsbürgerschaft besitzt, wollte Jasmin ihr helfen. Sie mietete ihr eine Wohnung und stellte sie wegen Daschas Geldproblemen noch als Schneiderin ein. Seitdem sind Dascha und Jasmin gute Freunde und können über alles reden. Dascha arbeitete nach ihrer Legalität regelmäßig bei Jasmin in ihrer Bouqiue. Aufgrund von Geldproblemen konnte Jasmin Dascha nicht mehr anstellen. Noch immer sind sie sehr gute Freunde.
Neutral Maren und Jasmin kennen sich flüchtig, da Maren im Townhouse bei Metropolitan Trends angestellt ist
Neutral Lilly und Jasmin kennen aus dem Jeremias-Krankenhaus zu dem Zeitpunkt, wo Dominik im Koma lag. Dort hat Lilly ein Berufspraktikum gemacht.
Unbekannt Tanja und Jasmin sind sich bisher noch Unbekannt.
Unbekannt Vince und Jasmin kennen sich nicht.
Unbekannt Zac und Jasmin kennen sich nicht.

Name

Folgen Name Bemerkung Schauspieler
Geburtsname Melanie Galuba
Adoption Jasmin Nowak Adoption durch Edit und Dieter Nowak
3902-4480 Janina Uhse
4480-5371 Jasmin Flemming Adoption von ihrer Leiblichen Mutter Katrin Flemming-Gerner
5371-heute Jasmin Le Roy Anerkennung der Heirat von Kurt Le Roy durch deutsche Behörden



Zeitleiste

1990er 2000er 2010er
2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5
nein ja


noch unklar



alle Charaktere
Hauptcharakter ehemalig (Vorname) • A. R. Daniel • Alexander Hinze • André Holm • Anna Meisner • Barbara Graf • Beatrice Zimmermann • Ben Bachmann • Bertram Köhler • Caroline Neustädter • Carsten Reimann • Charlotte Bohlstädt • Clemens Richter • Cora Hinze • Dascha Badak • Denise Köhler • Elisabeth Meinhart • Elke Opitz-Graf • Fabian Moreno • Florentine Spirandelli di Montalban • Frank Richter • Frank Ullrich • Franziska Bohlstädt • Heiko Richter • Henrik Beck • Inka Berent • Iris Cöster • Jacky Krüger • Jan Wittenberg • John Bachmann • Jonas Vossberg • Julia Backhoff • Julia Blum • Jörg Reuter • Jürgen Borchert • Karsten Richter • Katja Wettstein • Kim Scheele • Lara Kelm • Lena Bachmann • Lenny Cöster • Lilo Gottschick • Lucy Cöster • Lukas Heitz • Manjou Neria • Marc Hansen • Marie Balzer • Marina Geppert • Markus Born • Martin Wiebe • Matthias Zimmermann • Melissa Becker • Michael Gundlach • Milla Engel • Moritz Demand • Nataly Jäger • Nele Wenzel • Nico Weimershaus • Oliver Engel • Oswald Löpelmann • Patrizia Bachmann • Paula Rapf • Peter Becker • Philip Krüger • Pia Bachmann • Rainer Falk • Rebecca Scheele • Ricky Marquart • Rita Sahmel • Sandra Ergün • Saskia Rother • Sebastian Winter • Steffi Körte • Tanja Seefeld • Till Kuhn • Tim Böcking • Tina Zimmermann • Tom Lehmann • Vanessa Moreno • Vera Richter • Vincent Buhr • Xenia di Montalban
Nebencharakter ehemalig (Vorname) • ? Gerlach • ? Wolbeck • Alexandra Linden • André Amos • Anette Arndt • Angela Bernett • Angela Rother • Angelika Heinz • Anna Galuba • Anne Backhoff • Annette Döring • Annette Probst • Anni Kauffeld • Anton Kordes • Antonia Hinze • Arne Blund • Arthur ? • Arthur Rankert • Bajan Linostrami • Benito ? • Benjamin Neustädter • Benni Dobler • Benno Schäfer • Bernhard Gundlach • Berthold Becker • Betty Becker • Birgit Seitz • Bruno Zampieri • Carola Richter • Caroline Carnet • Casimir von Leibhold • Cecil Pitt • Claire Latour • Claus Koch • Cornelia Blau • Dagmar Jäger • Daniela Zöllner • Dark Circle Knights • David Balzer • David Repkow • Desiré Sass • Dieter Nowak • Doris Hinze • Dorothea Thalberg • Eberhard Reuter • Edith Nowak • Edward Mallen • Elinor Schwarz • Elvira Kamp • Elvira Krohn • Erik West • Erwin Becker • Eva Reichel • Eva Worch • Felix Böcking • Felix Reinecke • Filiz Ergün • Florian May • Frank Scholz • Franz Minden • Frederic Ahlbeck • Friedhelm Hahnich • Fürst Albert Spirandelli di Montalban • Fürstin Theresa Spirandelli di Montalban • Gaby Marquart • Georg Bernhard • Gerd ? • Gerda Becker • Gertrud Reuter • Gregor ? • Guido Ahrens • Gundula Jellinghaus • Götz von der Heide • Hakan Buran • Hans-Henning Kluge • Harry Zasske • Hartmut Söllner • Harumi Shimizu • Heike Rieckmann • Heinrich Rother • Helga Markmann • Helge Küppner • Henriette Spirandelli di Montalban • Herbert Schüttler • Hilde Lehmann • Hilde Reim • Holger Bachstein • Hugo ? • Ida Krenzlin • Ines Sommerfeld • Ingrid Eggert • Isabelle Bornat • Jana Chadley • Jennifer Gruber • Jessica Gruber • Jessica Naumann • Joanne Pitt • Jonathan Chadley • Josef Mader • Juliane Welker • Julius Lehmann • Just Friends • Jürgen Kühling • Kaan Demir • Kalle Groß • Karen Blum • Karin Becker • Katharina Turm • Katja Weiland • Kemal Özgül • Kevin Schäfer • Kike Valdez • Kim Miller • Klaus Kettner • Konrad Eggert • Konrad Scholl • Lars Klingenthal • Lena Hartwick • Lena Runge • Lisa Ritter • Lisa Stein • Lotte Michalak • Lucilectric • Manfred Kowalski • Marcel Bork • Mareike Simmer • Margot Hahnich • Maria Schmidt • Martha Neumann • Martin ? 2 • Martin Sommer • Martina Wiesmann • Mascha Marcks • Max Probst • Meike Voss • Michael DeJong • Michael Kammerlander • Michael Vocke • Mona Dorngräber • Murphy • Natalie Büscher • Nicole Marschner • Nils Barkhoff • Olaf Breuer • Oliver Arndt • Otto Kowalski • Pascal Morgenstern • Patricia Koller • Pauline Schuhmacher • Perdita Llorca • Peter Scholz • Richard Steinkamp • Robert Deuerling • Robert Linden • Roland Biedermann • Rolf Breitner • Ronny Heller • Rosalinde Blümel • Rudi Lehmann • Rüdiger Opitz • Sabine Böcking • Sam Michalak • Sebastian Hinze • Sebastian Reim • Siggi ? • Silver Moon • Simon Nilsson • Simone Sontheimer • Simone Steinkamp • Soapy • Sophia ? • Sophie von Strehlow • Stefan Herzfeld • Steffen Jente • Susanne Limbach • Sven Lutterbek • Sveta Lewandowska • Sybille Vogler • Sybille Wenzel • Tanja Marein • Thea Klein • Theo Hanke • Thomas Lemke • Thomas Schmidt • Thorsten Scheele • Tiffany Bankett • Trude Hahnich • Ulf Glemser • Ursel Sommer • Ursula Berger • Ute Lorenz • Uwe Glaatz • Vera Trebe • Walter Bornat • Walter Johannsen • Werner Reinfeld • Wilfried Richter • Wolfgang Braun • Yasmin Hüttermann • Zoe Latour

e165a9733ddc4c73bd5153346d1fef63