4670

Aus GZSZ Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Folge 4670 vom 2.2.2011

Handlung[Bearbeiten]

Katrins Existenzsorgen lassen Gerner vollkommen kalt. Wie soll er sich mit so etwas profanem, wie Geld zu verdienen, auseinandersetzen, wo doch sein Sohn immer noch im Koma liegt? Doch als Gerner mitbekommt, wie Katrin Metropolitan Trends, als letztes verbleibendes Vermögen, beleiht, kommt er zur Vernunft. Er zwingt sich dazu, seine Mandanten zurückzugewinnen und wieder als Anwalt zu arbeiten. Doch bereits am ersten Tag erwartet Gerner eine unangenehme Überraschung.

Der Streit zwischen den Vereinsheim-Gesellschaftern eskaliert. Es herrscht allgemeine Uneinigkeit darüber, ob man gegen die neuen Eigentümer mit einem Anwalt vorgehen sollte, oder nicht. Als Tuner dabei zwischen die Fronten gerät, schlägt Jasmin vor, Gerner als kostenlosen Rechtsbeistand hinzuzuziehen. Gerner kann Tuner den Gefallen zwar nicht abschlagen, muss die Gesellschafter aber dennoch enttäuschen: Sie müssen die Räume des Vereinsheims verlassen.

Leon ist völlig perplex: Vince, der fremde Junge, ist fest davon überzeugt, dass Leon sein Vater ist. Erst nach intensiver Recherche kann sich Leon an Vinces Mutter Christina erinnern. Da Leon Grund zur Annahme hat, dass es mehrere potenzielle Väter gibt, möchte er mehr von Vince erfahren. Doch anstatt etwas von sich zu erzählen, macht Vince dicht und überrascht Leon mit Forderungen.

Charaktere[Bearbeiten]

Geordnet nach dem Erscheinen in der Folge



- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
3670 4570 4660 4665 4666 4667 4668 4669 4670 4671 4672 4673 4674 4675 4680 4770 5670




|