4458

Aus GZSZ Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Folge 4458 vom 25.03.2010

Handlung[Bearbeiten]

Ayla sieht dem Essen mit Tayfun aufgeregt entgegen. Als es dann gerade gemütlich wird, ruft Pia um Hilfe. Sie hat ihre Wohnung unter Wasser gesetzt. Nachdem sie ihr geholfen haben, setzen Ayla und Tayfun ihr Abendessen fort, doch erneut stört Pia, denn sie will zum Dank auf Tayfuns und Aylas Hilfe anstoßen. Aylas Nerven sind zum Zerreißen gespannt, doch Pia ist noch nicht fertig. Jasmin kann nicht glauben, dass es Dominik mit der Trennung ernst meint. Als er ihr daraufhin erklärt, wie sehr sie sich verändert hat, geraten die beiden in einen Streit. Jasmin fühlt sich unter Druck gesetzt: Entweder sie zieht mit ihm in das Haus, oder sie muss die Trennung akzeptieren. Nachdem der gegnerische Anwalt Lenny schwer belastet hat, kann Carsten nicht anders, er stellt klar, dass nicht Lenny ihn damals verprügelt hat, sondern die Scholz-Brüder und Krüger. Als Krüger das bestätigt, sieht der Prozessverlauf für Lenny wieder gut aus. Seine Familie und Freunde sehen dem Urteil aufgeregt, doch hoffnungsvoll entgegen. Auch Jo Gerner hat ein gutes Gefühl, dass Lenny mit einem Freispruch davon kommt. Der Richter hat jedoch seine ganz eigene Sicht der Dinge.

Charaktere[Bearbeiten]

Geordnet nach der Anzahl der Szenen in dieser Folge

Orte[Bearbeiten]

Geordnet nach dem Erscheinen in der Folge

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Regie führte Klaus Witting.
  • Fehler:
    • Auf einmal sitzt Benno Schäfer nicht mehr im Gerichtssaal, wie in der vorherigen Folge, obwohl es zwischen den beiden Folgen keine Zeitunterbrechung stattgefunden hat. Am nächsten Tag in der Serie noch in der gleichen Folge sitzt er wieder an seinem Platz.

- 1000 - 100 - 10 vorige 5 Folgen diese folgende 5 Folgen + 10 + 100 + 1000
3458 4358 4448 4453 4454 4455 4456 4457 4458 4459 4460 4461 4462 4463 4468 4558 5458




|