Iris Gundlach

Aus GZSZ Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Andrea-Kathrin Loewig spielt Iris Gundlach
Andrea-Kathrin Loewig spielt Iris Gundlach
Name Iris Gundlach






Dabei seit 247
Bis 480


Darsteller[Bearbeiten]

Die Darstellerin von Iris Gundlach bei GZSZ ist Andrea-Kathrin Loewig.


Name[Bearbeiten]

Iris Gundlach ( geb. Gebauer )

Iris 195k.jpg


Aussehen[Bearbeiten]

Augenfarbe: grasgrün ( zumindestens als Iris )

Haare: dunkelblonde lange, leicht gewellte Haare

( Iris hatte immer eine andere Frisur und machte gerne viele Experimente mit ihren Haaren. Oft trug sie sie einfach offen, manchmmal hatte sie sogar einen Haarreifen oder ein Haarband drin und ein anderes Mal hatte sie die Haare eingedreht, so daß sie alles Locken hatte. Was auch typisch für sie war, daß sie ihre Haare hochsteckte. )


Körperbau: sehr zierlich und zart gebaut, von kleiner Statur


Familienstand[Bearbeiten]

Iris Gundlach war mit Dr. Michael Gundlach verheiratet. Sie war seine große Liebe gewesen. Die beiden adoptierten das Kind von Jo Gerner und Claudia Wedemeier: Dominik Gundlach (eigentlich Felix).

Beruf[Bearbeiten]

Sprechstundenhilfe


Vorlieben[Bearbeiten]

  • Lieblingsgericht: Kartoffeln, Spinat und Ei
  • Carlo Thränhardt
  • Sonnenblumen
  • frische Kornblumen
  • Leben auf dem Land

Iris´Wohnung[Bearbeiten]

Iris´Wohnung (Folge 304)
Michaels Liebesbrief (Folge 304)


In Folge 304 wurde ein einziges Mal Iris Wohnung gezeigt, da sie für Max die Diskette aus der Praxis heimlich für Annette bearbeitete, um ihr doch irgendwie zu helfen, da diese absolut nicht klarkam mit der Arbeit als Sprechstundenhilfe. Später zog sie dann zu Michael Gundlach, den sie dann auch heiratete.

Iris wollte sich ja nicht mehr zeigen, da sie Michael einen Abschiedsbrief geschrieben hatte und ihn zu dem Zeitpunkt verlassen hatte. Damals war sie gegangen, weil sie die Vergangenheit einholte und urplötzlich die Tochter von ihrem Ex-Mann Horst Langer aufgetaucht war und ihr eine solche Szene im Wartezimmer gemacht hatte, dass sie völlig aufgelöst bei Michael kündigte. Nicht einmal seine aufbauenden Worte konnten sie noch aufheitern. Sie wollte auch nicht, dass er da weiter mit reingezogen wurde und auch noch einen schlechten Ruf bekommen würde.

Hals über Kopf verließ sie die Stadt und Michael konnte es kaum glauben, dass seine geliebte Iris ihn verlassen hatte. Doch nach einer Weile traf sie den kleinen Max, Michaels Neffen, im Siggis und die beiden überlegten sich, Annette zu helfen. Fortan brachte Max immer heimlich die Diskette mit den Patientendaten, damit Iris sie bearbeiten und ordnen konnte.

In der Zwischenzeit hatte aber Michael Verdacht geschöpft und war Max nachgegangen. Er hatte gesehen, dass er Iris heimlich die Diskette zugesteckt hatte und entwickelte seinerseits ebenfalls einen Plan. Er schrieb am nächsten Tag einen sehnsuchtsvollen Liebesbrief auf eine Diskette und tauschte damit wieder die andere aus. Max brachte nun Iris die „falsche“ Diskette, doch als Iris sie ins Laufwerk einlegte, war sie ganz hin und weg , als sie plötzlich statt der Patientendaten ein Laufband mit einem Liebestext vorbeilaufen sah:

Ich vermisse Dich, ich liebe Dich, bitte komm zurück zu mir!

Sie war völlig gerührt und wusste natürlich sofort, wer den Brief geschrieben hatte. Länger brachte sie es nicht übers Herz, ihrem Liebsten fernzubleiben. Sie merkte bald, wohin sie gehörte und kehrte zu Michael zurück. Denn tief im Innern wusste sie, dass sie ihn doch eigentlich von Herzen liebte.

Charakter[Bearbeiten]

Iris Gundlach, geb. Gebauer, kommt als Sprechstundenhilfe von Dr. Michael Gundlach zu GZSZ.Die beiden heiraten nach einigen Schwierigkeiten. Nachdem sie den unehelichen Sohn von Jo Gerner (Felix) adoptiert hatten, starb Iris durch eine Autobombe die vom Strumpfhosenmörder unter Heiko Richters Auto angebracht wurde, das sie sich von ihm geliehen hatte, um Elisabeth zu sagen, daß Peter Becker ihr leiblicher Sohn war. Weil Elisabeth auf der Abschiedsparty noch nicht aufgetaucht war, wollte Iris zu ihr, um sie zu holen und verließ sie leider vorzeitig. Außerdem wollte sie so in Ruhe mit ihr über Peter reden.


Besonderheiten[Bearbeiten]

Iris als Spargelkönigin (Folge 479)
  • Sie wurde in ihrem Dorf sogar 5 Mal zur Spargelkönigin gekrönt. Beim 6. Mal war ihr das Kleid zu eng.
  • Ihr Vater war Apotheker. Sie kam vom Land, genauer aus Südbayern. Später wurden Michael und Iris ja auch von ihren Eltern ein Landhaus geschenkt, wo die beiden dann schließlich hinziehen wollten. Durch ihren plötzlichen Tod fiel der Umzug allerdings ins Wasser.
  • Sie liebte frische Korn- und Sonnenblumen über alles und war sogar ein Carlo Thränhardt-Fan.
  • Da sie vor ihrem Umzug nach Berlin eine sehr unglückliche Affäre mit ihrem ehemaligen Chef Horst Langer gehabt hatte, fiel es ihr auch sehr schwer, sich in Michael zu verlieben. Lange hatte sie an der Trennung von Horst zu knabbern gehabt und sie hatte sich vorgenommen, sich nie mehr in ihren Chef zu verlieben. Deshalb hatte Michael es auch anfangs sehr schwer gehabt, ihr Herz zu erobern, da sie Privates und Berufliches strikt trennen wollte.
  • Iris hatte auch eine Schwester: Tina, die auch zu ihrer und Michaels Hochzeit in Folge 376 gekommen war. Aber vor der Hochzeit, als sich Iris mit ihren Eltern wegen der kirchlichen Hochzeit gestritten hatte, wurde von einem Bruder gesprochen. Da der Bruder nur erwähnt wurde, gibt es von ihm kein Bild. Aber die Schwester kam nach Berlin und wollte mit Michael zusammen Iris überraschen, indem Michael so tat, als wäre sie ein Notfall. Sie kam als angebliche Verletzte mit einem Verband um den Kopf herum ins Wohnzimmer und Michael bat Iris, ihr schonmal den Verband abzuwickeln. ( Bild kommt noch )
  • Genau am Tag ihrer Hochzeit hat sie die Röteln bekommen, weswegen die Flitterwochen am Wörthersee leider ins Wasser fielen.
Iris bekommt die Röteln und muß ins Bett (Folge 377)
  • Iris konnte keine Kinder bekommen. Daher wollte sie Michael auch erst nicht heiraten, weil sie wußte, wie sehr er sich nach einer kleinen Familie gesehnt hatte. Daher haben die beiden alles Mögliche angestellt, um Kinder zu bekommen. Sie hätten sogar den nicht ungefährlichen Weg der künstlichen Befruchtung auf sich genommen. Zuerst "kauften" sie von Patrick Graf ein illegales Kind. Michael hatte zwar erst Bedenken, doch weil Iris es sich so sehr wünschte, gab er schließlich nach. Doch die Freude währte nur kurz, denn paar Tage später tauchte die leibliche Mutter der kleinen Sophia auf und wollte ihr Kind wieder zurückhaben. Dann recherchierte Michael erst einmal die halbe Nacht, nur um zu schauen, ob es doch noch eine Möglichkeit gab, daß Iris schwanger wurde. Als Nächstes mußte Iris eine bestimmte Temperatur bekommen, um den richtigen Zeitpunkt zu bekommen. Doch auch das klappte nicht. Dann wollten beide ein Kind adoptieren. Patrick Graf wollte es wieder gutmachen und versprach, sich einmal beim Jugendamt zu umhören. Schließlich verpassten die Gundlachs den Termin von der Adoptionsbehörde. Herr Siebert vom Jugendamt erwischte die beiden daher in einer etwas verfänglichen Situation und hielt das Ehepaar Gundlach nun für alles Andere als vertrauenswürdig. Nein, so einem Paar konnte man doch kein Kind anvertrauen. Womit die beiden wieder Pech hatten. Iris und Michael waren so verzweifelt, daß sie nun endgültig sich für die künstliche Befruchtung entschieden hatten. Doch da passierte das Wunder: Endlich gab es einen erlösenden Anruf von der Adoptionsbehörde. Sie hatten einen kleinen Jungen, den sie adoptieren konnten. Felix! Überglücklich fielen sich Iris und Michael in die Arme und freuten sich, den Kleinen bald abholen zu können. Felix, der leibliche Sohn von Claudia Löpelmann wurde allerdings von den Gundlachs in Dominik umbenannt, da ihnen der Name Felix überhaupt nicht gefiel. Iris meinte, so können sie ihn auch "Nicky" nennen.

Iris´Grab[Bearbeiten]

566 Grab 12m.jpg

Gestorben war Iris in Folge 480 durch die Autobombe von Tobias Gericke, der es eigentlich auf Heiko Richter abgesehen hatte. Beerdigt wurde sie nicht in Berlin, sondern bei ihren Eltern auf dem Land in Südbayern. In Folge 566 kann man das Grab sehen, da Michael nun den Stein hat aufstellen lassen und ihr Grab mit Sonnenblumen bedeckt hat. Natürlich Sonnenblumen, weil Iris diese Blumen so geliebt hatte. Michael fand, es war endlich an der Zeit, sich um das Grab zu kümmern und wollte seiner geliebten Iris wieder nah sein. Auch, wenn es ein paar 100 km waren. Er schüttete seiner geliebten Frau am Grab mitten in der Nacht richtig sein Herz aus und es war eine sehr rührende Szene.

Mit Iris sprach Michael am Grab, als wäre sie wirklich da. Er erzählte ihr, daß er oft mit Frauen nette Gespräche geführt hatte und auch ab und zu Sex gehabt hatte, aber keinesfalls wäre es das Richtige gewesen. Liebe? Fehlanzeige! Er meinte auch, daß er früher nie gedacht hätte, daß zwei Menschen füreinander bestimmt sein könnten, so wie bei ihnen beiden. Außerdem würde Dominik sicher auch ohne Formalitäten ein richtiger Gundlach. Er hoffte sehr, daß das Adoptionsverfahren bald abgeschlossen war. Auch würde Max dem Kleinen bald das Fahrradfahren beibringen. Michael erzählte Iris, daß er seine kleine Schippe vergessen hatte, daher hatte er die kleine rote von Dominik genommen, die noch im Wagen gelegen hatte. Als er wieder fahren wollte, versprach er ihr aber, vorsichtig zu fahren, da er genau wußte, daß Iris sich immer Sorgen gemacht hatte, wenn er nachts mit dem Auto unterwegs war.

Denn, eigentlich wollte Michael noch in derselben Nacht nach Hause fahren, aber er war so erschöpft, daß er an Iris´Grab am Grabstein gelehnt, einschlief.

Doch, als er wieder zu Hause war und ein mysteriöses Päckchen bekommen hatte, was eigentlich für Iris bestimmt war, bat er Elke, Iris´Kleidungsstücke in die Altkleidersammlung zu geben. In dem Päckchen befand sich ein schwarzes Dessous. Keiner bemerkte, daß Ursula Berger sich einige Sachen aus den Kleidersäcken klaute, um Michael damit in den Wahnsinn treiben zu können. Sie schrieb ihm auch einen Brief in Iris´Namen, rief ihn in der Praxis als Iris an und lockte ihn in den Park. Schließlich würden sie beide ja zusammengehören. Daß Michael sie verschmäht hat, hat sie durchdrehen lassen. Da sie ihn als Ursula nicht haben konnte, versuchte sie es als Iris. Als Michael in den Park kam, sah er dort Ursula in Iris´geblümten Sommerkleid und einem Teddy in den Arm, den sie mit Dominik anredete. Erst spielte Michael ihr Spiel mit, doch dann brachte er sie in die Psychiatrie, indem er "Iris" vorgaukelte, daß sie zu seiner Schwester fahren würden. Ein wenig tat es ihm aber hinterher leid, wie er sich ihr gegenüber benommen hatte. Er erkannte, daß Ursula nur ein bißchen Liebe brauchte.

Verbindungen[Bearbeiten]




Hinweise

Dieser Charakter trat in folgendem Zeitraum auf

1990er 2000er 2010er
2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5
nein ja


nein

alle Charaktere

alle Charaktere
Hauptcharakter ehemalig (Vorname) • A. R. Daniel • Alexander Hinze • André Holm • Anna Meisner • Barbara Graf • Beatrice Zimmermann • Ben Bachmann • Bertram Köhler • Caroline Neustädter • Carsten Reimann • Charlotte Bohlstädt • Clemens Richter • Cora Hinze • Dascha Badak • Denise Köhler • Elisabeth Meinhart • Elke Opitz-Graf • Fabian Moreno • Florentine Spirandelli di Montalban • Frank Richter • Frank Ullrich • Franziska Bohlstädt • Heiko Richter • Henrik Beck • Inka Berent • Iris Cöster • Jacky Krüger • Jan Wittenberg • John Bachmann • Jonas Vossberg • Julia Backhoff • Julia Blum • Jörg Reuter • Jürgen Borchert • Karsten Richter • Katja Wettstein • Kim Scheele • Lara Kelm • Lena Bachmann • Lenny Cöster • Lilo Gottschick • Lucy Cöster • Lukas Heitz • Manjou Neria • Marc Hansen • Marie Balzer • Marina Geppert • Markus Born • Martin Wiebe • Matthias Zimmermann • Melissa Becker • Michael Gundlach • Milla Engel • Moritz Demand • Nataly Jäger • Nele Wenzel • Nico Weimershaus • Oliver Engel • Oswald Löpelmann • Patrizia Bachmann • Paula Rapf • Peter Becker • Philip Krüger • Pia Bachmann • Rainer Falk • Rebecca Scheele • Ricky Marquart • Rita Sahmel • Sandra Ergün • Saskia Rother • Sebastian Winter • Steffi Körte • Tanja Seefeld • Tim Böcking • Tina Zimmermann • Tom Lehmann • Vanessa Moreno • Vera Richter • Vincent Buhr • Xenia di Montalban
Nebencharakter ehemalig (Vorname) • ? Gerlach • ? Wolbeck • Alexandra Linden • André Amos • Anette Arndt • Angela Bernett • Angela Rother • Angelika Heinz • Anna Galuba • Anne Backhoff • Annette Döring • Annette Probst • Anni Kauffeld • Anton Kordes • Antonia Hinze • Arne Blund • Arthur ? • Arthur Rankert • Bajan Linostrami • Benito ? • Benjamin Neustädter • Benni Dobler • Benno Schäfer • Bernhard Gundlach • Berthold Becker • Betty Becker • Birgit Seitz • Bruno Zampieri • Carola Richter • Caroline Carnet • Casimir von Leibhold • Cecil Pitt • Claire Latour • Claus Koch • Cornelia Blau • Dagmar Jäger • Daniela Zöllner • Dark Circle Knights • David Balzer • David Repkow • Desiré Sass • Dieter Nowak • Doris Hinze • Dorothea Thalberg • Eberhard Reuter • Edith Nowak • Edward Mallen • Elinor Schwarz • Elvira Kamp • Elvira Krohn • Erik West • Erwin Becker • Eva Reichel • Eva Worch • Felix Böcking • Felix Reinecke • Filiz Ergün • Florian May • Frank Scholz • Franz Minden • Frederic Ahlbeck • Friedhelm Hahnich • Fürst Albert Spirandelli di Montalban • Fürstin Theresa Spirandelli di Montalban • Gaby Marquart • Georg Bernhard • Gerd ? • Gerda Becker • Gertrud Reuter • Gregor ? • Guido Ahrens • Gundula Jellinghaus • Götz von der Heide • Hakan Buran • Hans-Henning Kluge • Harry Zasske • Hartmut Söllner • Harumi Shimizu • Heike Rieckmann • Heinrich Rother • Helga Markmann • Helge Küppner • Henriette Spirandelli di Montalban • Herbert Schüttler • Hilde Lehmann • Hilde Reim • Holger Bachstein • Hugo ? • Ida Krenzlin • Ines Sommerfeld • Ingrid Eggert • Isabelle Bornat • Jana Chadley • Jennifer Gruber • Jessica Gruber • Jessica Naumann • Joanne Pitt • Jonathan Chadley • Josef Mader • Juliane Welker • Julius Lehmann • Just Friends • Jürgen Kühling • Kaan Demir • Kalle Groß • Karen Blum • Karin Becker • Katharina Turm • Katja Weiland • Kemal Özgül • Kevin Schäfer • Kike Valdez • Kim Miller • Klaus Kettner • Konrad Eggert • Konrad Scholl • Lars Klingenthal • Lena Hartwick • Lena Runge • Lisa Ritter • Lisa Stein • Lotte Michalak • Lucilectric • Manfred Kowalski • Marcel Bork • Mareike Simmer • Margot Hahnich • Maria Schmidt • Martha Neumann • Martin ? 2 • Martin Sommer • Martina Wiesmann • Mascha Marcks • Max Probst • Meike Voss • Michael DeJong • Michael Kammerlander • Michael Vocke • Mona Dorngräber • Murphy • Natalie Büscher • Nicole Marschner • Nils Barkhoff • Olaf Breuer • Oliver Arndt • Otto Kowalski • Pascal Morgenstern • Patricia Koller • Pauline Schuhmacher • Perdita Llorca • Peter Scholz • Richard Steinkamp • Robert Deuerling • Robert Linden • Roland Biedermann • Rolf Breitner • Ronny Heller • Rosalinde Blümel • Rudi Lehmann • Rüdiger Opitz • Sabine Böcking • Sam Michalak • Sebastian Hinze • Sebastian Reim • Siggi ? • Silver Moon • Simon Nilsson • Simone Sontheimer • Simone Steinkamp • Soapy • Sophia ? • Sophie von Strehlow • Stefan Herzfeld • Steffen Jente • Susanne Limbach • Sven Lutterbek • Sveta Lewandowska • Sybille Vogler • Sybille Wenzel • Tanja Marein • Thea Klein • Theo Hanke • Thomas Lemke • Thomas Schmidt • Thorsten Scheele • Tiffany Bankett • Trude Hahnich • Ulf Glemser • Ursel Sommer • Ursula Berger • Ute Lorenz • Uwe Glaatz • Vera Trebe • Walter Bornat • Walter Johannsen • Werner Reinfeld • Wilfried Richter • Wolfgang Braun • Yasmin Hüttermann • Zoe Latour

ac2431dad4dd4347b0041b4c5c570053